th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Bäckerei Stiegler überzeugt beim 18. Internationalen Brotwettbewerb

Zweimal Gold und viermal Silber – darüber durfte sich die Bäckerei Stiegler aus Weiten beim 18. Internationalen Brotwettbewerb in Linz freuen.

Bäcker Florian Stiegler mit seinen ausgezeichneten Brotsorten.
© Bäckerei Stiegler Bäcker Florian Stiegler mit seinen ausgezeichneten Brotsorten.

Beeindruckende 1.550 Brote, Gebäcke, Feingebäcke und Schaustücke wurden beim diesjährigen Wettbewerb eingereicht. Eine 33-köpfige internationale Fachjury verkostete und beurteilte jedes Einzelne davon. Dabei stand die Qualität der handwerklichen Erzeugnisse ganz klar im Vordergrund.

Auch heuer haben sich wieder die besten Bäckermeister beim Internationalen Brotwettbewerb der Bundesinnung der Lebensmittelgewerbe in Linz gemessen. Mit rund 1.550 eingereichten Gebäckstücken konnte das Rekordergebnis von 2016 erneut übertroffen werden. Besonders überzeugte die Bäckerei Stiegler mit ihren Gebäcken Buttertoast und Schwarzroggenbrot, welche mit Gold ausgezeichnet wurden. Zudem erhielt der niederösterreichische Bäckerbetrieb viermal Silber für sein handgemachtes Hausbrot, Bauernbrot a la Martina, Chia Brot und dem Michlbäck Brot. 

Bäckerei Stiegler auf Erfolgskurs

„Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb wollen wir dem Bäckerhandwerk seine wohlverdiente Aufmerksamkeit schenken. Dabei zeigen wir auf, mit welcher fachlichen Kompetenz, welchen Qualitätsstandards und vor allem mit wie viel Liebe zum Beruf wir das tägliche Brot für unsere Kunden zubereiten“, sagt Bäcker Florian Stiegler. „Diese Auszeichnung macht uns sehr stolz, da sie zeigt, dass unsere Produkte im internationalen Vergleich zu den Besten der Besten zählen.“

Bereits 2016 hat die Bäckerei Stiegler beim Internationalen Brotwettbewerb für Aufsehen gesorgt. Sie konnte sich gegenüber den Top-Bäckereien des Landes und Europas durchsetzen: Für ihre Partybreze, dem Weitentaler Sonnenstrudel, Krapfen und Speckstangerl gab es vier Goldmedaillen. Dazu kamen noch Silber und Bronze für ihre Semmeln und Weckerln.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Hollabrunn
1. Reihe v.l.: Markus Eder, Maria Glocker und Michael Schober. 2. Reihe v.l.: Erich Schödelbauer, WK-Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky und Alfred Schönhofer. 3. Reihe v.l.: Eva Masch, Birgit Pithan und WK-Bezirksstellenleiter Julius Gelles.

"Silbernes Jubiläum" der Rauchfangkehrer-Tour

Seit einen Vierteljahrhundert ist es bereits Tradition, dass die Rauchfangkehrer im Rahmen ihrer Weihnachtstour auch die Bezirksstelle Hollabrunn der Wirtschaftskammer NÖ besuchen. mehr

  • Neunkirchen
Melanie Weber und Bürgermeister Hannes Döller.

Melis Stüberl in Reichenau eröffnet

Nachdem der Sparmarktbetreiber Joser Uher den Kiosk am Erlangerplatz in Reichenau an die Familie Wagner verkaufte,  gingen im Mai die Umbauarbeiten zügig voran. mehr

  • Melk
Grüner Zweig

Grüner Zweig an die Ö3-Wundertüte und Kreisel Electric

Die Schülerinnen und Schüler der HLUW Yspertal vergaben auch heuer wieder diesen Preis für besondere Verdienste und Engagement im Umwelt- und Ressourcenschutz. mehr