th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Auszeichnung für Mario Aiwasian

Der St. Andrä-Wörderner Unternehmer und Musiker Mario Aiwasian wurde mit dem „Tullnerfelder Kulturpreis 2018“ ausgezeichnet.

V.l.: Obmann-Stv. Bürgermeister Georg Hagl, Organisatorin Rosa Sumetzberger, TfKV-Obmann Bürgermeister Rudolf Friewald, Mario Aiwasian und Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann.
© NÖN/Heindl V.l.: Obmann-Stv. Bürgermeister Georg Hagl, Organisatorin Rosa Sumetzberger, TfKV-Obmann Bürgermeister Rudolf Friewald, Mario Aiwasian und Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann.

Der St. Andrä-Wörderner Unternehmer und Musiker Mario Aiwasian wurde mit dem „Tullnerfelder Kulturpreis 2018“ ausgezeichnet. „Ein innovativer Unternehmer, der seinen Erfindergeist mit seinem künstlerischen Talent verbindet“, zeigte sich TfKV-Obmann Rudolf Friewald tief beeindruckt von Mario Aiwasian.

Aiwasian entwirft und baut mit seiner Firma ALPHA PIANOS einzigartige Musikinstrumente, darunter auch verschiedene E-Pianos. Lenny Kravitz hat bereits darauf gespielt, Katy Perry, Lady Gaga und Bruno Mars haben ihr Interesse bekundet.

Der Tullnerfelder Kulturverein - 1995 ins Leben gerufen - ist seit vielen Jahren bemüht, mit Künstlern, Vereinen und Gemeinden, Events im Tullnerfeld zu veranstalten. Die Förderung und Pflege der regionalen Kultur und die Umsetzung der Synergieeffekte Kultur – Wirtschaft – Tourismus – Gesellschaft ist dem Verein ein besonderes Anliegen.

Die Bezirksstelle Tulln gratuliert dem Unternehmer Mario Aiwasian zu dieser Auszeichnung.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Bruck/Leitha
Gruppenfoto

Frühjahrsempfang der WK-Bezirksstelle

Die Bezirksstelle Bruck/Leitha der Wirtschaftskammer NÖ lud alle Unternehmerinnen und Unternehmer des Bezirks zum traditionellen Frühjahrsempfang. Dabei wurde die Zukunft der Wirtschaft umfassend erörtert. mehr

  • Amstetten
Feierten die langjährige Zugehörigkeit zum Familienbetrieb (v.l.): Leopold Schlöghofer (25 Jahre Fahrverkäufer), Leopoldine Huber (25 Jahre Verkauf), Christian Ungerböck (25 Jahre Fleischer), Alois Moshammer und Cäcilia Moshammer.

Mitarbeiterehrung bei Fleischer Moshammer

„Unsere Mitarbeiter sind ein wesentlicher Faktor für unseren wirtschaftlichen Erfolg", sagt Fleischermeister Alois Moshammer. mehr

  • Mödling
V.l.: Bezirksstellenleiterin Karin Dellisch-Ringhofer, Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht; AKNÖ-Präsident Markus Wieser, AMS NÖ-Landesgeschäftsführer Karl Fakler und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl am Stand der Lehrlingsstelle der WKNÖ.

Messe "Berufe zum Angreifen" in der "Pyramide" in Vösendorf

AKNÖ-Präsident Markus Wieser, Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und AMS-NÖ-Landesgeschäftsführer Karl Fakler eröffneten die dritte "Berufe zum Angreifen"-Messe. mehr