th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Außenhandel stellte Ideen in der WKÖ vor

Unternehmen sollen bei ihren Exportaktivitäten unterstützt werden

Der Geschäftsführer des niederösterreichischen Außenhandels Andreas Hofbauer, Landesgremialobmann Wolfgang Stix, Bundesgremialobmann Karl Pisec und Bundesgeschäftsführer Manfred Kandelhart.
© Minu Magharai Der Geschäftsführer des niederösterreichischen Außenhandels Andreas Hofbauer, Landesgremialobmann Wolfgang Stix, Bundesgremialobmann Karl Pisec und Bundesgeschäftsführer Manfred Kandelhart.

Wolfgang Stix hat mit November 2019 die Obmannschaft im niederösterreichischen Außenhandel übernommen. Dem neuen Obmann ist es ein großes Anliegen, Unternehmen bei ihren Exportaktivitäten zu unterstützen. Die wichtigsten Forderungen präsentierte der niederösterreichische Außenhandel nun in der Wirtschaftskammer Österreich.

Zuerst wurden mit dem Obmann des Bundesgremiums Außenhandel Karl Pisec vor allem die Themen Exportförderungen und Exportfinanzierungen besprochen. Neben den ausgezeichneten Angeboten von go-international, gibt es auch interessante Unterstützungen durch die Landesregierungen in den Bundesländern. Hier möchte sich das Landesgremium dafür einsetzen, dass Angebot für niederösterreichische Unternehmen weiter zu attraktiveren.

Anschließend wurden Vertreter der Abteilung Außenwirtschaft getroffen. Mit über 100 Standorten auf der ganzen Welt ist diese der wichtigste Partner für den Außenhandel. Mit dem stellvertretenden Abteilungsleiter Patrick Sagmeister und dem Messeverantwortlichen Michael Müller wurde vor allem das Thema der Messebeteiligungen besprochen. Für Außenhandelsunternehmen ist der Präsenz auf internationalen Fachmessen enorm wichtig. Durch Gemeinschaftsstände und Messeförderungen kann dies auch für die Betriebe leichter ermöglicht werden.

„Export ist für die österreichische Wirtschaft enorm wichtig. Sechs von zehn Euros werden im Auslandsgeschäft verdient. Nur damit kann der Wohlstand in Österreich gesichert werden. Dafür setzen wir uns ein“, so Obmann Stix.

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenbild

IWO und AVL führen Österreich in CO2-neutrale Zukunft

Gemeinsames Pilotprojekt „Innovation Flüssige Energie“ zur Herstellung synthetischer Brenn- und Kraftstoffe mehr