th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Ausgezeichnete Lehrlinge bei Möbel Fürst

Golling an der Erlauf

V.l.: Andreas Hametner, Daniel Schopfhauser, Ludwig Wolkenstein, Lena Haberl, Jakob Nestler, Yvonne Mühlbacher, Martina Fürst, Alois Sterkl und Lukas Fürst
© Christoph Mold V.l.: Andreas Hametner, Daniel Schopfhauser, Ludwig Wolkenstein, Lena Haberl, Jakob Nestler, Yvonne Mühlbacher, Martina Fürst, Alois Sterkl und Lukas Fürst

Bereits seit 147 Jahren bildet Familie Fürst in ihrer Tischlerei Lehrlinge aus. Fast jedes Jahr kann sich das Unternehmen gemeinsam mit seinen jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über ausgezeichnete Berufsschulzeugnisse freuen. Die Tischler-Lehrlinge, ob männlich oder weiblich, bringen im täglichen Arbeitsprozess Interesse, Wissensdurst und Ehrgeiz ein und profitieren von der Erfahrung der älteren Kolleginnen und Kollegen. „Wir haben nun die Lehrlinge der vergangenen beiden Schuljahre vor den Vorhang geholt, um deren Leistung entsprechend zu würdigen. Besonders bemerkenswert ist zu erwähnen, dass vier Lehrlinge acht Auszeichnungen erringen konnten“, freuen sich die Geschäftsführer Martina Fürst und Alois Sterkl. 

Lehrlinge Möbel Fürst
© Christoph Mold Lehrlinge Möbel Fürst
V.l.: Andreas Hametner (Produktionsleiter), Daniel Schopfhauser (3. Lehrjahr), Ludwig Wolkenstein (Lehrlingsverantwortlicher), Lena Haberl (4. Lehrjahr), Jakob Nestler (4. Lehrjahr), Yvonne Mühlbacher (3. Lehrjahr), Martina Fürst (Geschäftsführerin), Alois Sterkl (Geschäftsführer), Lukas Fürst (Prokurist)

Das könnte Sie auch interessieren

v.l.: WKNÖ-Bezirksstellenobmann Horn Werner Groiß und Anita Nagler von der Boutique Antoinette.

WKNÖ-Kampagne #ichkauflokal ruft zum lokalen Konsum auf

Branchenübergreifende Kampagne zur Unterstützung des regionalen Konsums – Die Handelsforschung bestätigt: Nähe der Betriebe gewinnt an Bedeutung  mehr