th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Land Niederösterreich und Sozialpartner rufen dazu auf, an den Flächentests teilzunehmen

Gemeinsamer Appell von Landesrat Danninger und den Präsidenten Ecker, Wieser und Salzer.

Sujet Wir testen
© WKNÖ

Am 12. und 13. Dezember sind rund 1,6 Millionen Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher aufgerufen, einen kostenlosen COVID-Antigen-Test zu machen und so einen freiwilligen Beitrag zu leisten, damit Infektionsketten durchbrochen werden. 

Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger dankte den Spitzen der niederösterreichischen Sozialpartner Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker und Arbeiterkammer NÖ-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser sowie dem Präsidenten der Industriellenvereinigung Niederösterreich Thomas Salzer für den gemeinsamen Aufruf an die Bevölkerung, an den COVID-Flächentests teilzunehmen. Wirtschaftskammer, Gewerkschaftsbund, Arbeiterkammer und Industriellenvereinigung appellieren dazu an ihre Mitglieder.  

„Leisten wir alle einen Beitrag, damit Infektionsketten durchbrochen werden und gehen wir testen! So tragen wir dazu bei, dass wir zu Weihnachten nicht mit dem Virus im Gepäck unsere Familien besuchen, aber auch dazu, damit unsere Wirtschaft ihren Erholungskurs fortsetzen kann und Arbeitsplätze abgesichert werden“, betonen Wirtschaftslandesrat Danninger und die Präsidenten Ecker, Wieser und Salzer. 

Appell der Sozialpartner und Landesrat Danninger im Wortlaut:  

Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer!
Sehr geehrte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer!  

Am 12. und 13. Dezember finden die kostenlosen Antigen-Tests in Niederösterreich statt. Wir ersuchen Sie, diese freiwilligen Tests wahrzunehmen!

Wir haben rund neun Monate Pandemie und drei Wochen des zweiten harten Lockdown hinter uns. In dieser Zeit mussten wir uns alle – Unternehmerinnen und Unternehmer wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer - einschränken, soziale Kontakte reduzieren, Geschäftsbeziehungen wurden behindert und unsere Familien wurden durch Homeoffice und Homeschooling zusätzlich belastet. Nun befinden wir uns in der kritischen Phase des Wiederhochfahrens unserer Wirtschaft, aber auch unseres sozialen Lebens. Gleichzeitig haben wir noch immer hohe Infektionszahlen und kämpfen mit einer äußerst angespannten Lage in unseren Spitälern. 

In dieser Situation ist es wichtig, alles zu unternehmen, damit die Infektionszahlen weiter sinken. Flächentest in Niederösterreich leisten dazu einen Beitrag, indem sie asymptomatische Infektionsverläufe feststellen. Voraussetzung für den Erfolg ist eine möglichst große Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Wir ersuchen Sie daher eindringlich: Leisten wir alle einen Beitrag, damit Infektionsketten durchbrochen werden und gehen wir testen!

So tragen wir dazu bei, dass wir zu Weihnachten nicht mit dem Virus im Gepäck unsere Familien besuchen, aber auch dazu, damit unsere Wirtschaft ihren Erholungskurs fortsetzen kann und Arbeitsplätze abgesichert werden.

Wolfgang Ecker
WKNÖ

Jochen Danninger
Wirtschaftslandesrat

Markus Wieser
AKNÖ und ÖGB

Thomas Salzer
IVNÖ

Weitere Infos: www.testung.at

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.:WKNÖ-Direktor-Stellvertreterin Alexandra Höfer, WIFI-Kurator Gottfried Wieland, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und WIFI-Institutsleiter Andreas Hartl.

WIFI Niederösterreich erhält erneut Qualitätszertifikat

25 Jahre Weiterbildung auf höchstem Niveau. mehr

.

Von Kopf bis Fuß

Seit 2008 verfolgt Marion Krammer im Moderaum in der Badener Fußgängerzone eine Mission: Beraten statt nur Verkaufen. Präsentiert nach einem „Shop the Look“-Konzept, unterstützt durch individuelle Beratung, finden Kunden auf die Frage: „Was soll ich anziehen“ die richtige Antwort – offline, wie online. mehr