th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Alarmrufe im NÖ Handel: Einkaufsgeschäfte seit Lockdown oft leer

WKNÖ-Vizepräsidentin Stift: „Einkaufen in Niederösterreich ist sicher“ - „Einkaufen beim Unternehmen um’s Eck – im Geschäft oder online - sichert Arbeitsplätze und stärkt Unternehmen in schwieriger Zeit“

WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift.
© Andreas Krau WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift.

„Obwohl Niederösterreichs Handelsgeschäfte offen haben, wirkt sich der neue Lockdown höchst negativ auf die Shopping-Bereitschaft der Bevölkerung aus“, schlägt Nina Stift, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), Alarm. „Das klassische Shopping ist drastisch zurückgegangen.“  

Bücher, Textilien, Schuhe, Schmuck, Dekorationen und Vieles mehr – das Angebot sei groß, aber die Geschäfte seit Dienstag oft gähnend leer, so die WKNÖ-Vizepräsidentin, die im WKNÖ-Präsidium unter anderem für Fragen lebendiger Ortskerne zuständig ist. Stift appelliert an die Bevölkerung, beim Shoppen weiter auf niederösterreichische Unternehmen und nicht Internet-Angebote in fernen Ländern zu setzen. „Einkaufen beim Unternehmen ums Eck – im Geschäft oder online - hilft uns allen. Es sichert Arbeitsplätze, stärkt unsere Unternehmen in schwieriger Zeit.“   

Zugleich verweist die WKNÖ-Vizepräsidentin auf die für den Handel geltenden Sicherheitsbestimmungen, „die natürlich strikt eingehalten werden“. Dazu zählen Maskenpflicht, Sicherheitsabstände und ein Raumangebot von zehn Quadratmetern pro Kunden. Stift: „Einkaufen in Niederösterreich ist sicher.“  

Das könnte Sie auch interessieren

.

Lebe deine Träume: „Direktvertrieb ist in Österreich zu einer Marke geworden“

Show. Unterhaltung. Information: Vier Vorträge zu verschiedenen Themen mit großem Mehrwert für jeden Direktberater gab es beim Online-Event „Lebe deine Träume“ für rund 500 begeisterte Teilnehmer. mehr

Gremialobmann Andreas Auer, Geschäftsinhaberinnen Creativshop Annelies Seidl und Ulrike Neidhart, Gremialgeschäftsführer Andreas Hofbauer.

Regional kaufen und gewinnen: Mit dem NÖ Papierfachhandel sind Kinder und Eltern gut gerüstet für das Abenteuer Schule

Große Auswahl. Top Beratung. Im NÖ Papier- und Spielwarenhandel finden Schüler und Eltern alles, was sie für einen erfolgreichen Start in ein neues Schuljahr brauchen. Darüber hinaus gibt es beim Einkauf im NÖ Papierfachhandel auch tolle Preise zu gewinnen. Denn das Landesgremium verlost 400 Gutscheine im Wert von je 50 Euro. mehr