th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

ARGE Bau: Stark unter einem Dach

Premiere für den NÖ Zukunftstag „Rund um den Bau“: Mit der ersten Veranstaltung ihrer Art zeigt die Sparte, wie man traditionelles Gewerbe und Handwerk mit modernster Technik verbindet.

Spartenobmann Wolfgang Ecker
© Josef Bollwein Spartenobmann Wolfgang Ecker

Im Zentrum der Veranstaltung stehen neben Robert Rosenbergers (WKÖ) „Ausblick auf die Entwicklung der Technische Richtlinien am Bau“ auch die Vorträge externer Experten. Alle Informationen zu den Ausstellern, zum Programm sowie Anmeldung unter wko.at/noe/zukunftstag.

Kommentar von Spartenobmann Wolfgang Ecker

zum NÖ Zukunftstag „Rund um den Bau“

Von der klassischen Baufirma über den Elektriker bis hin zum Fliesenleger oder Tapezierer: Ein erfolgreiches Bauprojekt hat viele wichtige Komponenten. Mit dieser Relevanz für das große Ganze sind die heimischen Bau- und Bauhilfsgewerbe in unserer Arbeitsgemeinschaft Bau zusammengefasst. Ziel der ARGE Bau ist es, die Interessen von mehr als 20.000 NÖ Betrieben zu vertreten – gemeinsam werden zukünftige Entwicklungen diskutiert, Studien in Auftrag gegeben und Forderungen an die Politik entwickelt. Neben der Interessenvertretung geht es um direkte, exklusive Serviceleistungen für unsere Mitglieder: Den kostenlosen Interessentenpool für öffentliche, regionale Bauaufträge etwa, der auch kleine Betriebe mit großen Auftraggebern zusammenbringt oder die bereits erfolgreiche BAU-VERGABE-FÖRDER-Beratung für kommunale Bauprojekte. Um die Vernetzung innerhalb der Branche weiter voranzutreiben, veranstalten wir im Februar 2020 erstmalig den „Niederösterreichischen Zukunftstag – Gewerbe und Handwerk rund um den Bau“. Neben Expertenvorträgen dient dieser ausgewählte Branchentreff auch als hochwertige B2B-Fachveranstaltung zur Vorstellung neuer Produkte und Innovationen.


Das könnte Sie auch interessieren

Fachgruppenobfrau Birgit Streibel

Die Vielfalt der Persönlichen Dienstleister

Das Angebot der Persönlichen Dienstleister ist enorm groß und bunt – und es hat sich in den letzten Jahren gewandelt und stark weiterentwickelt. mehr

V.l.: Veit Schmid-Schmidsfelden (Obmann Metalltechnische Industrie), WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bildungsdirektor Johann Heuras und Studienautor Herwig Schneider.

Metalltechnischer Industrie NÖ fehlen 2.000 Fachkräfte

Neue „Bildungslandkarte der MTI“ als absolute Premiere: Nur 80 Prozent der Unternehmen können derzeit den Fachkräftebedarf decken. mehr