th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

80 Jahre Gärtnerei Eder und Tag der offenen Tür

Zum traditionellen Tag der Offenen Tür lud Familie Eder in ihre Gärtnerei und feierte auch das 80-jährige Bestehen der Gärtnerei in Magersdorf.

© Babinsky V.l.: Bezirksstellenausschussmitglied Jürgen Recher, Gerald Eder, Birgit Eder-Holzer, Andrea Eder und Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky.

Zum traditionellen Tag der Offenen Tür lud Familie Eder in ihre Gärtnerei in Magersdorf und feierte bei dieser Gelegenheit ein besonderes Jubiläum: Das 80-jährige Bestehen der Gärtnerei Eder in Magersdorf.

Gerald Eder übernahm 1984 den Betrieb von seinen Eltern und erweiterte diesen gemeinsam mit seiner Frau Andrea kontinuierlich. Aber auch die nächste Generation ist schon im Betrieb tätig mit Floristikmeisterin Birgit Eder-Holzer. Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky gratulierte herzlich zu diesem besonderen Anlass und wünschte weiterhin alles Gute.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Sankt Pölten
V.l.: Johannes Hausmann, Franz Gugerell, Peter Damböck, Bürgermeister Johann Hell, Franz Haubenwallner, Karl J. Mayerhofer, Karl Herzberger, Andreas Hausmann, Margareta Dorn-Hayden und Bernhard Zöbinger.

bürohaus3071 öffnete seine Pforten

Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer verschiedenster Branchen finden dort individuelle Arbeitsplatzlösungen. mehr

  • Korneuburg-Stockerau

Großbaustelle Stockerau, Hornerstraße – Sind Sie betroffen? Denn melden Sie sich!

Die Großbaustelle hat dazu geführt, dass Stockerau zu einer geteilten Stadt wurde. Für die Unternehmen in den umliegenden Straßenzügen hat diese Baustelle, die noch bis Mitte 2019 bestehen bleiben wird, teilweise massive Auswirkungen und Umsatzeinbußen mit sich gebracht. mehr