th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

60 und 40 sind Gründe zum Feiern

Der Mostviertlerwirt in Seitenstetten ist gelebte Wirtshaustradition und das schon seit vier Jahrzehnten.

© Rupert Fehringer V.l.: WKNÖ Spartengeschäftsführer Walter Schmalwieser, Andreas Geierlehner, Melitta Ott und Gottfried Pilz gratulieren Hubert Ott (v.) zum 60. Geburtstag und zum 40-jährigen Firmenjubiläum.

Der Familienbetrieb Ott steht für perfekte Gastlichkeit und lebt diese sympathische Eigenschaft jeden Tag.

Hubert Ott hat gemeinsam mit seiner Frau Melitta den Gastronomiebetrieb mitten in Seitenstetten aufgebaut. Gemeinsam führen sie bereits mit der nächsten Generation ihren Betrieb mit derselben Leidenschaft wie am ersten Tag. 

Melitta Ott engagiert sich neben der unternehmerischen Tätigkeit seit Jahren in der Interessenvertretung und Hubert Ott ist ein perfekter Netzwerker in Politik und Wirtschaft. Viele Persönlichkeiten mit Rang und Namen haben sich in den vielen Jahrzehnten mit ihrem Besuch an der Fotowand im Gasthaus verewigt. Es überrascht daher nicht, dass daher entsprechend viele Gäste zum 40. jährigen Firmenjubiläum und zum 60. Geburtstag von Hubert Ott gekommen sind. Die WKNÖ stellte sich als Gratulant ein und überbrachte Hubert Ott die Silberne Ehrenmedaille.

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenbild mit Urkunde in der Hand.

Zehn Jahre J. Böhm KG

 Weidlinger Familienunternehmen ist erfolgreich im  Einzelhandel von Weinen und Produkten rund um den Wein unterwegs. mehr

V.l.: Karl Riel, AKNÖ-Vizepräsidentin Gerda Schilcher, Kristina Gigl mit ihrem Stipendium und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.

Taffe Metallerin auf der Walz

Kristina Gigl vom Ausbildungsbetrieb Riel Metallbau GmbH in Reinprechtspölla (Bezirk Horn) absolvierte ein vierwöchiges Auslandspraktikum in einem italienischen blechverarbeitenden Betrieb "Tecnomeccanica SRL" in Pistoia. mehr