th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

6. NÖ Kinder Business Week und 10. WIFI Kids Academy

Planbare Ferienbetreuung gerade jetzt wichtig

Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker freuen sich über vier Wochen planbare Ferienbetreuung mit NÖ Kinder Business Week und WIFI Kids Academy.
© David Schreiber Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker freuen sich über vier Wochen planbare Ferienbetreuung mit NÖ Kinder Business Week und WIFI Kids Academy.

Nach der Absage im Vorjahr haben sich die NÖ Familienland GmbH, die Wirtschaftskammer Niederösterreich und MediaGuide Events GmbH bewusst dazu entschieden, die NÖ Kinder Business Week und die WIFI Kids Academy im heurigen Jahr durchzuführen. „Gerade in Zeiten wie diesen ist eine planbare Ferienbetreuung, auf die man sich verlassen kann, essenziell“, sind sich Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker einig.

Von 19. bis 23. Juli 2021 findet die Kinder Business Week im WIFI St. Pölten statt. Bei dieser kostenfreien Ferienbetreuungsinitiative, in Kooperation zwischen der NÖ Familienland GmbH, der Wirtschaftskammer Niederösterreich und MediaGuide Events GmbH, fungieren Unternehmerinnen und Unternehmer als Workshopleiter. Sie geben den Kindern von 7 bis 14 Jahren einen Einblick in ihren Beruf und berichten aus ihrem Arbeitsalltag. Traditionell findet auch heuer der Handwerkertag am Donnerstag und der Umweltschutztag am Dienstag statt.

Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister betont: „Auch in diesem Jahr rechnen wir mit einem hohen Betreuungsbedarf für Kinder in den Sommerferien, denn die Coronapandemie ist für Niederösterreichs Familien nach wie vor eine herausfordernde Situation. Mit der NÖ Kinder Business Week möchten wir Eltern und Erziehungsberechtigte aktiv unterstützen und eine kostenlose, hochwertige und ganztägige Betreuungsmöglichkeit anbieten - selbstverständlich mit einem der Situation entsprechenden Sicherheitskonzept. Außerdem hat die niederösterreichische Landesregierung für die heurige Ferienbetreuung in den Sommerferien vor kurzem eine maximale Fördersumme von 1,2 Millionen Euro beschlossen.“   

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker: „Auch, wenn die NÖ Kinder Business Week heuer aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßnahmen etwas anders als gewohnt ablaufen wird, bleibt eines gleich: Bei den Workshops wird der Funke der Begeisterung wieder von den Unternehmerinnen und Unternehmern auf die Kinder überspringen. Die NÖ Kinder Business Week macht Lust auf das Unternehmertum! Ich bedanke mich bei allen, die heuer einen Workshop anbieten. Ein solches Engagement ist in Zeiten wie diesen nicht selbstverständlich!“

Bei der Kinder Business Week werden die Kinder durchgehend von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 17 Uhr und am Freitag von 7.30 bis 14 Uhr im WIFI St. Pölten betreut. Eine Anmeldung ist entweder für Montag bis Freitag oder für Montag bis Donnerstag möglich. Je nach Altersstufe werden die Kinder in fixe Gruppen eingeteilt, die alle vier bzw. fünf Tage zusammenbleiben. Jede Gruppe erhält einen eigenen Raum, der – ähnlich einem Klassenzimmer – nur von ihr benützt wird. Auch ein Outdoorareal für Aktivitäten im Freien steht zur Verfügung.

Neu ist heuer, dass die Workshops zu den Kindern kommen: Die Vortragenden gehen in die jeweiligen Gruppenräume. In den Pausen unterhalten die Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen der NÖ Familienland GmbH die Kinder der jeweiligen Gruppen mit kreativen Angeboten. Natürlich gibt es auch wieder eine warme Mittagsmahlzeit und Pausensnacks. Auch diese werden coronabedingt nach Gruppen gestaffelt eingenommen.

Die Kinder werden – wie im Schulbetrieb – mehrmals die Woche mittels „Nasenbohr-Tests“ getestet. Auch die Workshopleiterinnen und -leiter und das Betreuungspersonal werden regelmäßig getestet.  

Anmeldestart ist am Sonntag, 2. Mai 2021, ab 8 Uhr auf www.kinderbusinessweeknoe.at

WIFI Kids Academy

Im Anschluss an die NÖ Kinder Business Week geht es in die WIFI-Werkstätten: Die WIFI Kids Academy sorgt – natürlich ebenfalls mit Corona-Sicherheitskonzept - drei Wochen lang in den WIFIs in St. Pölten (26.7.-6.8.), in Neunkirchen (2.-6.8.), in Mödling und in Gmünd (beide 9.-13.8.) für Staunen – können die Kids doch in unterschiedlichste Berufe hineinschnuppern: Entdeckt werden können Berufe wie z. B. Mechatroniker, Steinmetz, Koch, Programmierer, Filmemacher oder Elektrotechniker. Das Angebot richtet sich an 8- bis 14-jährige Kinder. Im Kostenbeitrag von 30 Euro pro Tag sind die Verpflegung und alle Arbeitsmaterialien schon enthalten. Schließlich dürfen die Kids ihre selbstgemachten Werkstücke und sogar einen miniMeisterbrief mit nach Hause nehmen. Die Anmeldung ist ab Montag, 3. Mai, 8 Uhr, online möglich: www.noe.wifi.at/kidsacademy

www.kinderbusinessweeknoe.at

www.noe.wifi.at/kidsacademy

Das könnte Sie auch interessieren

Flughafen Wien-Vorstand Günther Ofner, Europa-Forum Wachau-Präsident Landesrat Martin Eichtinger, Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger, Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker

Wirtschaftssalon beim Europa-Forum Wachau: CO²-freie Mobilität könnte bald Realität sein

Seit 25 Jahren werden im Rahmen des Europa-Forum Wachau Themen zur Diskussion gestellt, die für die Zukunft Europas von Relevanz sind. Ein wichtiger Teil der hochkarätigen Diskussionsveranstaltung sind die Salons. Beim Wirtschaftssalon mit den Landesräten Jochen Danninger und Martin Eichtinger, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und Flughafen Wien-Vorstand Günther Ofner stand die CO²-freie Mobilität im Mittelpunkt mehr

Foto mit Siegern und Partnern

spusu NÖ-Firmenchallenge - Rekordzahlen bei vierter Auflage!

Danninger/Ecker/Miernicki/Pichler: „17 Millionen aktive Minuten – Großartige Leistung der teilnehmenden Firmen und Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ganz Niederösterreich!“  mehr