th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

3D Druck mit Beton

Österreichs erstes Gebäude aus dem 3D-Betondrucker im Bezirk Korneuburg

Betonhaus
© STRABAG/PERI

In Hausleiten (Bezirk Korneuburg) entsteht Österreichs erstes Haus aus dem 3D-Betondrucker: Der Bautechnologiekonzern STRABAG setzt gemeinsam mit dem Gerüst- und Schalungshersteller und 3D-Betondruck-Pionier PERI einen rund 125 m2 großen Bürozubau der Asphaltmischanlage um. Der Trockenmörtel für den 3D-Betondruck, der lange Verarbeitbarkeit und gute Pumpbarkeit garantiert, kommt vom Unternehmen Lafarge.

Neue Gestaltungsfreiräume möglich.

Der 3D-Druck ermöglicht neue Gestaltungsfreiräume gegenüber dem klassischen Betonbau, wie zum Beispiel architektonisch abgerundete Formen (siehe Foto) . Der 3D-Drucker trägt das Druckmaterial (Trockenmörtel) schichtweise auf, wodurch die Wände entstehen. Die maximale Druckgeschwindigkeit des in Hausleiten eingesetzten 3D-Druckers liegt bei einem Meter pro Sekunde und verkürzt die Bauzeit deutlich. Nach 45 Stunden Druckzeit ist der Rohbau fertiggestellt. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der STRABAG SE: „Der derzeit herrschende massive Fachkräftemangel wird uns auch in Zukunft begleiten und diesen müssen wir mit zwei Strategien abfedern: sowohl durch Investitionen in die Ausbildung, zum Beispiel mit unserem neuen STRABAG Camp[us] Ybbs, als auch durch Steigerung der Produktivität mit neuen Technologien.“    



Drucker
© STRABAG/PERI


Hier geht´s zur Website www.strabag.at

Das könnte Sie auch interessieren

ausgezeichnet Die niederösterreichischen Gewinnerinnen und Gewinner des Staatspreises „Familie und Beruf 2022“.

Familienfreundlichkeit wird groß geschrieben

18 Betriebe wurden österreichweit für ihre herausragenden Verdienste im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgezeichnet. Darunter waren vier Betriebe aus Niederösterreich. mehr

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

WKNÖ-Ecker: Abfederung der Energiepreise für Betriebe dringend notwendig

Als kurzfristige Maßnahme ist eine rasche, zielsichere und unbürokratische Unterstützung für jene Betriebe die Hilfe brauchen, für Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich, alternativlos. Mittelfristig muss auf EU-Ebene die Entkoppelung des Strompreises vom Gaspreis das Ziel sein. mehr

FiW-Landesvorsitzende Vera Sares (r.) freut sich über den Erfolg von „Tech Me“.

FiW-Sommercamp "Tech me"

Zum 1. Mal fand heuer das einwöchige English Summer Camp von FiW in Schwechat statt. mehr