th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

30 Jahre Firmenzugehörigkeit von Martin Morauf

Korneuburg

v.l.: Bezirksstellenobmann Andreas Minnich, Geschäftsleiter Josef Toth, Martina Morauf Geschäftsführer Martin Morauf und Bezirksstellenobmann a.D. Peter Hopfeld
© WKNÖ/Anna Schrittwieser v.l.: Bezirksstellenobmann Andreas Minnich, Geschäftsleiter Josef Toth, Martina Morauf Geschäftsführer Martin Morauf und Bezirksstellenobmann a.D. Peter Hopfeld

Die Firma Morauf Armaturen Service GmbH in der Girkasstraße 9 ist seit Jahrzehnten Spezialist für Maschinen-und Fertigungstechnik und beschäftigt derzeit 27 Mitarbeiter. 

Als kompetenter Servicepartner für Reparaturen, Montagen, Wartungen  und Vertrieb von Industriearmaturen und Pumpen aller Art verzeichnet das Unternehmen ein stetes Wachstum und europaweite Aufträge.

Bereits mit 15 Jahren begann Martin Morauf als Lehrling im Familienunternehmen, das 1968 von Josef Morauf senior gegründet wurde.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrabschluss- und Meisterprüfung konnte er sich „Wiens jüngster Meister“ nennen.

2000 übernahm Martin Morauf die Geschäftsführung, entwickelte das Unternehmen weiter und verlegte den Firmensitz 2011 von Wien nach Korneuburg.

Auf Qualifikation und Weiterbildung legt Martin Morauf großes Augenmerk. Er bildete im Unternehmen bereits sieben Lehrlinge sowohl für Büro als auch im Lehrberuf Mechatronik aus. 

Bezirksstellenobmann Andreas Minnich gratulierte dem Jubilar zur erfolgreichen Unternehmensführung und überreichte eine Ehrenurkunde der Wirtschaftskammer und eine Medaille.

www.morauf.at

Das könnte Sie auch interessieren