th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

25 Jahre Weltladen

Mit einem Festakt im Rathaus feierte der Weltladen Krems an der Margaretenstraße seinen 25. Geburtstag.

V.l.: Vizebürgermeister Erwin Krammer, Veronika Amon (Geschäftsführerin des Weltladens), Obfrau Michaela Buhr, Gemeinderätin Petra Breith und Junge Wirtschaft-Bezirksvorsitzender Stefan Seif.
© Martin Kalchhauser V.l.: Vizebürgermeister Erwin Krammer, Veronika Amon (Geschäftsführerin des Weltladens), Obfrau Michaela Buhr, Gemeinderätin Petra Breith und Junge Wirtschaft-Bezirksvorsitzender Stefan Seif.

Die AktivistInnen des Weltladens haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit dem Verkauf fair gehandelter Produkte eine Brücke zwischen armen und reichen Ländern zu schlagen. Obfrau Michaela Buhr dankte der „Frau der ersten Stunde“, Ingrid Hagen, für ihren unermüdlichen Einsatz und dem Vermieter des Verkaufslokals an der Margaretenstraße, Peter Schnaubelt, für die gute Zusammenarbeit. Andrea Schlehuber von EZA (Fairer Handel) berichtete von Erfolgen der Arbeit, ARGE Weltladen-Obmann Ernst Gassner appellierte: „Wir müssen noch stärker werden. Die Menschen im Süden brauchen uns!“ Festredner Helmut Buchegger, zur Zeit der Gründung Stadtpfarrer in Krems, dankte den AktivistInnen und KundInnen des Kremser Weltladens und motivierte: „Setzen wir weiterhin ein lebendiges Zeichen einer weltweiten Solidarität!“
Vizebürgermeister Erwin Krammer, Stadtrat Helmut Mayer, Gemeinderätin Petra Breith und Bezirksstellenausschussmitglied Stefan Seif gratulierten zur 25-jährigen Erfolgsgeschichte und dankten dem Team des Weltladens für ihr Engagement.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Korneuburg-Stockerau
WK-Bezirksstellenobmann Peter Hopfeld überreichte Franz Harold  die Stockerauer Wirtschaftsmedaille in Gold.

Führungswechsel bei Cimbria Heid GmbH

Nach 43 Jahren hat sich Franz Harold als Geschäftsführer der Firma Cimbria Heid GmbH in Stockerau zurückgezogen und seine wohlverdiente Pension angetreten. mehr

  • Hollabrunn
V.l.: Karl Smolik, Julius Gelles, Martin Feigl, Christian Kantner, Peter Kirchner, Josef Auer, Johann Ertl, Raimund Hengl, Erich Schödelbauer, Christian Kauer, Walter Rauscher, Friedrich Schechtner, Franz Dick und Josef Mukstadt.

AMS-Ehrung für Erich Schödelbauer

Erich Schödelbauer wurde für seine langjährige Tätigkeit im Regionalbeirat des AMS Hollabrunn geehrt. Sein Nachfolger wird Reinhard Indraczek. mehr