th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

150 Jahre Familienunternehmen Dlouhy

Mit einem großen Fest hat das Familienunternehmen Dlouhy aus Tulln sein 150-jähriges Bestehen gefeiert.

V.l.: Karl Dlouhy, Birgit Graf, Nikolas Graf, Maxima Dlouhy, Ilse Dlouhy, Martin Dlouhy und Ursula Dlouhy.
© Katharina Schiffl V.l.: Karl Dlouhy, Birgit Graf, Nikolas Graf, Maxima Dlouhy, Ilse Dlouhy, Martin Dlouhy und Ursula Dlouhy.
400 geladene Gäste – Kunden, Partner, Lieferanten und Mitarbeiter – sahen eine außergewöhnliche Show, in deren Zentrum die Präsentation des Fahrzeug-Portfolios sowie die
Geschichte der Firma standen. Dazwischen gab es Tanz- und Akrobatik-Einlagen der Performance-Gruppe Cosmic Artists aus Berlin. Hochrangige Besucher, wie der Tullner Bürgermeister, Peter Eisenschenk, sowie die Nationalrats-Abgeordnete, Martina Diesner-Wais, und  Vertreter vieler österreichischen Einsatzorganisationen konnten sich in den zum

Festgelände umgebauten Produktionshallen über die Leistungen und Zukunftsideen der Firma Dlouhy informieren.

„Seit über 150 Jahren entwickeln, bauen, konzipieren und optimieren wir Fahrzeuge für die verschiedensten Einsatzzwecke. Gleichzeitig bieten wir – insbesondere im Bereich der Rettungsfahrzeuge – standardisierte Modelle in preisgünstigen Varianten an. Jährlich werden über 1.000 Fahrzeuge von uns gefertigt und ausgeliefert“, so Geschäftsführer Martin Dlouhy.
Darüber hinaus steht das Tullner Unternehmen während des gesamten „Lebenszyklus“ der Fahrzeuge zur Verfügung. Durch die bestens geschulten Mitarbeiter können fachgerechte Beratung, regelmäßige Wartung und Reparatur der Fahrzeuge und sämtlicher damit verbundener Geräte aus einer Hand angeboten werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tullner Unternehmens Dlouhy. Seit über 150 Jahren werden hier Fahrzeuge für die verschiedensten Einsatz­zwecke entwickelt, gebaut, konzipiert und optimiert.
© Katharina Schiffl Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tullner Unternehmens Dlouhy. Seit über 150 Jahren werden hier Fahrzeuge für die verschiedensten Einsatz­zwecke entwickelt, gebaut, konzipiert und optimiert.


Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Erlebnismuseumsverein-Obmann Franz Höfer, Christine Lugmaier, Hildegard Neumaier, WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner und Bürgermeister Ewald Fröschl.

Ehrung beim Korb- und Handwerksmarkt

Rund 50 Handwerker trafen sich am Schönbacher Korb- und Handwerksmarkt, um den tausenden Besuchern altes Handwerk und dessen Einsatz in der heutigen Zeit näher zu bringen. mehr

V.l.: Gottfried und Monika Jecho, Philipp Jecho sowie WK-Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky.

Dachdeckertraditionsbetrieb Gottfried Jecho

Gottfried Jecho führt seit 1986 einen Dachdeckertraditionbetrieb in Gaindorf. mehr