th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„fladenladen“ – Das neue Weinviertler Genussprojekt vom Automaten

Mistelbach

v.l.n.r.: Max Wittmann, Bezirksstellenausschussmitglied Bürgermeister Erich Stubenvoll, Harald Mader, Vizebürgermeister Manfred Reiskopf und Daniel Gönitzer vor dem „fladenladen“-Standort in Mistelbach
© Mark Schönmann v.l.n.r.: Max Wittmann, Bezirksstellenausschussmitglied Bürgermeister Erich Stubenvoll, Harald Mader, Vizebürgermeister Manfred Reiskopf und Daniel Gönitzer vor dem „fladenladen“-Standort in Mistelbach

Die im Weinviertel beliebten „Schwarzer Peter“–Fladen gibt´s jetzt auch in Mistelbach im sogenannten „fladenladen“. Täglich und 24 Stunden lang können die köstlich-gefüllten Fladen seit einigen Tagen bei der Firma M.D.-KFZ OG in der Ernstbrunner Straße 3 in Mistelbach erworben werden. Aus diesem Grund überzeugten sich auch Bezirksstellenausschussmitglied Bürgermeister Erich Stubenvoll und Vizebürgermeister Manfred Reiskopf direkt vor Ort von den Köstlichkeiten, die auch in weiteren „fladenladen“-Standorten in Laa an der Thaya und Poysdorf angeboten werden. 

Eine klassische Flade ist mit Schinken, Käse, Paradeiser, Paprika und Zwiebeln gefüllt und kann in minutenschnelle im Mikrowellenherd, Griller, Toaster oder Backrohr essfertig gemacht werden. Guten Appetit! 

Das könnte Sie auch interessieren