th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Presseaussendungen 2016

Inhaltsübersicht

  • Gewerbeordnung: Bekenntnis zur Liberalisierung, aber mit Augenmaß

    Im Gewerbe und Handwerk ist die Stimmung gedämpft. Akuter Facharbeitermangel und eine drohende Ausweitung der Nebenrechte setzen heimische Betriebe zunehmend unter Druck.

  • Achtung vor Kältemitteln aus ausländischen Internetshops

    Der Kauf und die Verwendung von Kältemitteln ist EU-weit streng geregelt. Trotzdem mehren sich die Fälle von Privatpersonen, die – oft aus Unwissenheit – Kältemittel online beziehen, obwohl dies verboten ist. Die Landesinnung der Mechatroniker warnt: Deren Verwendung schädigt die Umwelt und kann Geldstrafen nach sich ziehen. Außerdem schadet unsachgemäße Wartung den Kälte- und Klimaanlagen.

  • WK richtet Handwerker-Notfalldienst ein

    Unerwartete Schäden sollen nicht die Feiertage verderben.

  • Bahntrasse Wörthersee: Wirtschaft schlägt Güterumleitung vor

    Neue Trasse unter dem Sattnitzrücken nach Villach entlastet Anrainer und unterstützt die Wirtschaft, schlägt WK-Präsident Mandl vor.

  • Siegfried Rauter mit dem Berufstitel Kommerzialrat geehrt

    Siegfried Rauter gilt als Modeexperte, engagierter Standesvertreter und erfolgreicher Unternehmer. Heute wurde er zum Kommerzialrat ernannt.

  • Noch vor Silvester Förderung für E-Fahrzeug sichern

    Unternehmer der Modellregion E-Log Klagenfurt erhalten einen Zuschuss von bis zu 7.000 Euro für ein neues E-Fahrzeug. Aber es heißt schnell sein, denn der Förderzeitraum endet mit 31. Dezember!

  • Trendwende beim Investitionsklima

    Nach vier Jahren Rezession drehen die Erwartungen der Kärntner Unternehmer wieder vorsichtig ins Plus. Landespolitik und Wirtschaftskammer wollen aus dem "Lüfterl" nun einen kräftigen Rückenwind machen.

  • "Für die Wirtschaft dahintergeklemmt"

    Wirtschaftsparlament in Kärnten feiert das 70-Jahre-Jubiläum des Wirtschaftsförderungsinstituts mit einer emotionalen Rückblende. Erfolgreich war auch die Wirtschaftskammer im Name der Unternehmen unterwegs und hat es geschafft, ein millionenschweres Investitionsprogramm auf den Weg zu bringen.

  • Handwerkerbonus für 2017 gesichert

    "Das ist eine Win-win-Situation für Unternehmen und Konsumenten", freut sich Klaus Peter Kronlechner,  Spartenobmann des Kärntner Gewerbes, über die Fortführung des Handwerkerbonus.

  • Teilnehmerrekord bei drittem Bau-Lehrlings-Casting

    Heinzi Gebhard ist der Sieger des Bau-Lehrlings-Castings der Landesinnung Bau. Er setzte sich gegen 52 Teilnehmer durch und wird nun bei der Suche nach einer Lehrstelle in einem regionalen Bauunternehmen unterstützt.

  • Land und WK stellen die "Exportmillion" vor

    Kärntens Export ist seit Jahren eine Erfolgsgeschichte, die Wohlstand ins Land bringt. Wirtschaftslandesrat Benger und WK-Präsident Mandl wollen "Stärken stärken" und verdoppeln die bestehende Exportoffensive.

  • Audit "berufundfamilie": WK Kärnten übernimmt Vorbildfunktion

    Familienbewusste Personalpolitik bringt nachhaltig positive Effekte für Unternehmen und Mitarbeiter. Auch die Wirtschaftskammer Kärnten beschäftigt sich daher seit drei Jahren intensiv mit der Familienfreundlichkeit. Für die erfolgreiche Umsetzung verschiedener Maßnahmen überreichte Familienministerin Sophie Karmasin zum zweiten Mal das Audit-Zertifikat an Präsident Mandl und Direktor Stattmann.

  • Starke Stimme: Christiane Holzinger wird JW-Bundessprecherin

    Der neugewählte Bundesvorstand der Jungen Wirtschaft hat tatkräftige Unterstützung aus Kärnten erhalten. Die Klagenfurterin Christiane Holzinger unterstützt ab Jänner die neue Bundesvorsitzende Amelie Groß in Sachen Start-ups und Alternative Finanzierung.

  • Jetzt wird es im WIFI haarig!

    Das Wirtschaftsförderungsinstitut WIFI feiert seinen 70. Geburtstag. Mehr als 50 Millionen Euro hat die Kärntner Wirtschaft seit 2000 in Bildungseinrichtungen investiert. Neueste Errungenschaft ist die Friseurwerkstätte des WIFI, die jetzt feierlich eröffnet wurde.

  • Berufsorientierung hoch im Kurs

    Auf der Berufsmesse BeSt³ in Klagenfurt werden junge Menschen bei der Planung ihrer Bildungs-und Berufslaufbahn unterstützt. Die Wirtschaftskammer Kärnten ist mit einem 150 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand dabei.

  • 420 sind bereit für Handel digital

    Schaufensterbummel am Touchscreen - das ist das Shoppingverhalten der Zukunft. Die Workshop-Reihe "Go Online!" der Sparte Handel informierte Unternehmerinnen und Unternehmer zu genau diesem Thema.

  • Auf gute Geschäfte mit dem Iran

    Im Mai besuchte eine Wirtschaftsmission, angeführt von WK-Präsident Jürgen Mandl und Wirtschaftslandesrat Christian Benger, den Iran. Heute fand der Gegenbesuch der iranischen Delegation in Kärnten statt.

  • Mandl für mehr E-Commerce in der Handelsausbildung

    Die Zeichen der Zeit sind eindeutig: Kärntens WK-Präsident Jürgen Mandl setzt auf Online und Internationalisierung im Handel und wünscht sich mehr Entschlossenheit der Sozialpartner.

  • Wirtschaft investiert in Bildung

    Bildung und Wissen werden künftig ausschlaggebend für Standortqualität und Wirtschaftswachstum sein: Die Wirtschaftskammer Kärnten und die Industriellenvereinigung Kärnten nehmen ihre diesbezügliche Verantwortung zum Beispiel in Form der Exzellenzstipendien und der Unterstützung der International School Carinthia (ISC) wahr.

  • Wirtschaft begrüßt Investitionsoffensive für Wachstum und Arbeit

    Die Neuregelung der Gewerbeordnung ist allen Unkenrufen zum Trotz ein wichtiger Schritt zur "Entfesselung" der Wirtschaft: Im Kraftschluss mit der Wirtschaftsoffensive von WK-Präsident Mandl und dem Wirtschaftspaket von Vizekanzler Mitterlehner werden die nun vereinbarten Erleichterungen im Anlagenrecht die zuletzt zu geringe Investitionstätigkeit massiv beleben - und damit auch den Arbeitsmarkt entlasten.

  • Kärntner Jungtouristiker löst Ticket zu den EuroSkills 2018

    Matthias Achatz vom Hotel Schloss Seefels ist nicht nur seit kurzem Vizejuniorenstaatsmeister, sondern wird 2018 Österreich bei den Europameisterschaften in Budapest vertreten.

  • Silber für Kärnten bei den Juniorenstaatsmeisterschaften

    Vom Gala-Menü bis hin zur idealen Gästebetreuung: Österreichs Tourismustalente kämpften bei den AustrianSkills 2016 um Gold, Silber und Bronze. 

  • GewO: Wirtschaft begrüßt Investitionserleichterungen

    Gewerbeordnungsnovelle ist großer Schritt zur Deregulierung des Wirtschaftsstandortes: Entrümpelung des Anlagenrechts bedeutet beginnende "Entfesselung" für Unternehmen, sagt WK-Präsident Mandl.

  • Das schmeckt der Kärntner Wirtschaft: Eröffnung Fleischkompetenzzentrum

    Die Kärntner Fleischer verfügen über höchstes Fachwissen und stellen dieses mit ihren Qualitätsprodukten täglich unter Beweis. Höchste Zeit also für ein Kärntner Fleischkompetenzzentrum.

  • Zum 50er gab es für 31-111 das Stadtwappen

    Seit 50 Jahren bringt der Klagenfurter Funktaxiverein 31-111 die Klagenfurter zu ihren Zielen. Nun erhielt er das Recht zur Führung des Stadtwappens.

  • KommR Ing. Wilhelm Goerner verstorben

    WK-Präsident Mandl schätzt den ehemaligen Fachvertreter der Kärntner Papier und Pappe verarbeitenden Industrie für seinen Innovationsgeist.

  • Kärntner Skigebiete: Investitionsmotor mit Spaßfaktor

    Die Kärntner Seilbahnunternehmen investieren heuer über 13 Millionen Euro in neue Anlagen, Komfortverbesserung, effiziente Beschneiung und Sicherheitsvorkehrungen. Damit sorgen sie für beste Bedingungen für die gesamte heimische Tourismusbranche.

  • Zwei neue Hafnermeisterinnen heizen Kärnten ein

    Erstmals seit sechs Jahren wurde heuer wieder in Kärnten eine Hafnermeisterprüfung abgenommen.

  • Hinterleitner: "Bundesregierung ist wahre Preistreiberin im Tourismus!"

    Nicht nachvollziehbare Steuererhöhungen und enormer Bürokratieaufwand machen den Kärntner Tourismusbetrieben das Leben und Wirtschaften zunehmend schwer.

  • Kärntner Schülerinnen und Schüler sind sprachenfit

    380 Jugendliche aus insgesamt 26 Schulen haben sich in diesem Jahr das begehrte Cambridge-Zertifikat gesichert.

  • Sommerbilanz 2016: Tourismus im Aufwind

    Kärntens Hoteliers und Gastronomen freuen sich über einen erfolgreichen Sommer 2016. Die Umsätze sind gestiegen, viele planen Investitionen. Doch die Betriebe stehen auch vor großen Herausforderungen: Der bürokratische Aufwand ist enorm, die Kosten steigen.

  • Günther Schmid mit dem Berufstitel Kommerzialrat geehrt

    Über Jahrzehnte hat Günther Schmid das Unternehmen "Kinderwagen Schmid" erfolgreich geführt, erweitert und zahlreiche Lehrlinge ausgebildet. Außerdem setzte er sich für seine Berufsgruppe ein. Nun wurde er zum Kommerzialrat ernannt.

  • Starke Leistung der Kärntner Jungtouristiker

    Von 6. bis 8. Oktober gingen die Österreichischen Staatsmeisterschaften für Tourismusberufe in Obertrum/Salzburg über die Bühne. Kärntens Tourismustalente stellten ihr fachliches Können in den Bereichen Küche, Service und Rezeption unter Beweis.

  • Klagenfurter Wirtschaft fordert Ende des Baustellenchaos

    Die Wirtschaftstreibenden in der Landeshauptstadt haben die anhaltende Geschäftsstörung durch Dauerbaustellen satt und verlangen von den Stadträten Scheider und Umlauft professionelles Baustellenmanagement.

  • Wirtschaft begrüßt Heta-Lösung

    Zum zweiten Mal hat Kärnten am 10. Oktober einen Abwehrkampf für sich entschieden. WK-Präsident Mandl will sich nicht lange mit Feierlichkeiten aufhalten und drückt aufs Reformtempo: "Erster Tag der Aufräumarbeiten!"

  • Blumige Kunstwerke bei den Staatsmeisterschaften der Floristen

    Handwerkliches Können und Kreativität waren bei den österreichischen Staatsmeisterschaften der Floristen gefordert!

  • Leistungsschau von Österreichs besten Jungmaurern in Klagenfurt

    Das Highlight der österreichischen Baubranche fand kürzlich in Klagenfurt statt: Die 24 besten Nachwuchsmaurer stellten beim Bundesjungmaurerwettbewerb an drei Tagen ihr Können und Fachwissen unter Beweis.

  • Kaffee-Qualitätsoffensive der Kärntner Wirte

    Seit fünf Jahren bietet die WK-Fachgruppe Gastronomie kostenlose Barista-Schulungen für Kärntner Gastronomen und Mitarbeiter an. Mehr als 1000 Teilnehmer haben sich dort bereits ausbilden lassen. Nun wird das Schulungsangebot erweitert: Künftig gibt es auch dreistündige Barista-Inhouse-Schulungen in den Betrieben.

  • ÖHV-Studie: Kärntner Tourismus wehrt sich

    Reißerisch, fragwürdig, nicht legitimiert: Tourismussprecher Hinterleitner verlangt Aussprache mit ÖHV-General Gratzer.

  • Große Online-Erhebung zum Kooperations-Klima gestartet

    Im Zug einer Kooperationsoffensive von Wirtschaftskammer und Land Kärnten wird erstmals das Kooperations-Klima in unserem Bundesland erhoben. Aus den Ergebnissen der Unternehmerbefragung sollen konkrete Handlungsempfehlungen für kooperationswillige Unternehmen abgeleitet werden.

  • Energiearbeit als neuer Wirtschaftsmotor

    Unter dem Motto "Gemeinsam handeln. Gemeinsame Sprache." gibt es den ersten "Kongress" für über 1.300 Human-, Tier- und Raumenergetiker aus Kärnten.

  • Ein Spektakel der Farben, Schnitte und Formen

    Ins Staunen kamen Jury und Besucher beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tapezierer in Klagenfurt: Die neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten vergangenen Freitag Höchstleistungen und überzeugten mit ihren sorgfältigen Arbeiten. Der Sieg ging an Mathias Stiegler aus Tirol.

  • "YOUNGSTYLIST WELCOME DAY 2016": Perfekter Start in den Beruf

    Großer Bahnhof: Die Landesinnung der Friseure begrüßte am 20. September 2016 100 neue Lehrlinge im Schloss Porcia.

  • Premiere: Erstmals beste Speditionslehrlinge des Landes ausgezeichnet

    In Kärnten fand auf Initiative der Fachgruppe Spedition und Logistik österreichweit erstmalig ein Landeslehrlingswettbewerb für Spediteure und Logistiker statt. Niko Maier von Schenker DB aus Klagenfurt gewann den ersten Platz, Michael Kleinbichler von Lagermax in Villach schaffte es auf den zweiten Platz und Sabrina Mlinar von Schenker DB aus Klagenfurt erreichte den dritten Platz.

  • Regina Först demonstrierte "Ausstrahlung und Charisma im Business"

    Die Landesinnung der Friseure begrüßte am 20. September 2016 150 interessierte Unternehmer im Schloss Porcia beim Vortrag zum Thema "Werden Sie ein Magnet für Kunden und potenzielle Mitarbeiter".

  • "Tag der Arbeitgeber" in schwierigen Zeiten

    Wirtschaftskammer ruft die Bedeutung des Unternehmers in Erinnerung und schreibt einen Kärntner Journalistenpreis aus.