th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Meinung

Um einen Change-Prozess erfolgreich umsetzen zu können, müsse man sich klarmachen, wie das menschliche Gehirn funktioniert, sagt Psychologe Axel Koch. Denn eine neue „Datenautobahn“ im Gehirn anzulegen, brauche seine Zeit.

Koch: "Man darf nicht alles auf einmal verändern wollen"

Kein Unternehmen kommt auf Dauer ohne Veränderungen aus. Diplom-Psychologe und Autor Axel Koch warnt aber davor, in einen Change-Wahn zu verfallen, weil dadurch nicht nur die Mitarbeiter leiden, sondern auch der Unternehmenserfolg.mehr

Bei einem Expertengespräch in Klagenfurt tauschte sich David B. Audretsch mit Kollegen und Unternehmern über Innovationsmanagement aus.

Audretsch: "Neue Ideen sind die Währung, die jeder haben will"

Europa blickt ein wenig neidisch ins Silicon Valley und wünscht sich auch so innovative Regionen. Was es dazu alles braucht, weiß der renommierte Ökonom David B. Audretsch aus den USA.mehr

Jan Reuter ist überzeugt: „Man muss sich auch mal die Schuhe seiner Kunden anziehen, um auf neue Ideen zu kommen.“

Reuter: "Man muss sich auch abseits der Norm bewegen"

Jan Reuter hat aus einer Kleinstadtapotheke einen überregionalen Anziehungspunkt gemacht. Damit das funktionieren kann, sei es nicht nur wichtig, auf Kundenwünsche einzugehen, sondern auch abseits der Norm zu agieren.mehr

Sinn verhilft zu unternehmerischem Erfolg, ist Unternehmensberater Harald Pichler sicher.

Pichler: "Sinn wirkt auf Menschen wie ein Magnet"

Mit der Frage nach dem Sinn hat sich der Unternehmensberater Harald Pichler intensiv auseinandergesetzt. Er weiß, wie sehr Mitarbeitermotivation und somit der Unternehmenserfolg von einem erkennbaren Sinn abhängen. mehr

Bianca Fuhrmann verlangt von Führungskräften Klarheit – von Karottenkultur hält sie nichts.

Fuhrmann: "Führungskräfte müssen immer reflektieren"

Ingenieurin und Beraterin Bianca Fuhrmann fordert ein Ende der Kuschelpolitik und mehr Klarheit zur Orientierung.mehr

Die EU soll sich großen und komplexen Themen widmen, dann würden sich viele kleinere Probleme von alleine lösen, weiß der Tiroler Franz Fischler.

Fischler: "Die Farbe der Pommes ist kein Thema der EU"

Die Europäische Union ist auf Kurs, müsse aber ihre Fahrtrichtung schärfen, ist Franz Fischler vom Europäischen Forum Alpbach überzeugt.mehr

Zen-Lehrer und Samurai-Coach André Daiyu Steiner

Steiner: "Ein Kriegergeist ist immer fair und konsequent"

Kaiser, Fürsten und Kaufleute, sie alle hatten früher in Japan einen Zen-Meister an ihrer Seite, den sie um Rat fragen konnten. Heute können Unternehmer selbst die Techniken der Samurai erlernen, wie Zen-Lehrer André Daiyu Steiner verrät.mehr

Jäger_Interview_Führungskräfte

Jäger: "Harmonie erreicht man mit Vorbildwirkung"

Was Boxer und Führungskräfte verbindet, weiß Arbeitspsychologe Wolfgang Jäger.mehr