th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Guten Tag Gertrud Reiterer-Remenyi

Gertrud Reiterer-Remenyi (48) ist mit ihrem Unternehmen „animotus“ in Spittal an der Drau tätig. Die diplomierte Schauspielerin und Coach enga­giert sich im Verein Stadtbühne Spittal und gibt Seminare und Coachings.

Gertrud Reiterer-Remenyi
© Patrick Sommeregger-Baurecht Wir sagen "Guten Tag Gertrud Reiterer-Remenyi".

Erfolg bedeutet für mich …

... die gesteckten Ziele mit Freude und Leidenschaft zu erreichen.

Als Kind wollte ich …

... spielen – und als Schauspielerin kann ich es immer noch.

Mein persönliches Vorbild ist ...

... jeder zielstrebige Mensch, der zugleich daran denkt, links und rechts zu schauen.

Ich wurde Unternehmerin, weil ...

... ich so meine strategischen und künstlerischen Neigungen verbinden kann.

Der größte Erfolg in meinem Leben ist...

... jedes Mal zu erleben, dass sich Beständigkeit und Einsatz lohnen.

Auf meinem Nachttisch liegen …

… ein Block und ein Stift.

Krank macht mich …

... Langeweile – ich bin daher nie krank.

Was mich immer wieder fasziniert …

... ist die Natur.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Erfolg aus Kärnten
Der Generationenpark in Waidmannsdorf wurde als zehntes „Wie daham“-Haus im Jahr 2013 errichtet, mittlerweile gibt es elf.

Betreuung, die Altern „Wie daham“ ermöglicht

Vor 25 Jahren hat Otto Scheiflinger eine Idee verfolgt, heute ist er Chef über elf Senioren- und Pflegezentren in Kärnten, der Steiermark und Wien. Seine Vision: Die Bewohner sollen sich „Wie daham“ fühlen. mehr

  • Erfolg aus Kärnten
Jahrelang waren sie Mitarbeiter, nun sind sie selbst Unternehmer: Christian Fruhwirth, Erich und Franz Salcher füllen als „Kärntnerfrucht“ jedes Jahr 16 Millionen Liter ab – vom Fruchtsaft bis zum Ingwer-Shot.

Ihr Unternehmergeist kommt aus den Flaschen

Jahrelang waren sie Mitarbeiter, nun sind sie selbst Unternehmer: Christian Fruhwirth, Erich und Franz Salcher füllen als „Kärntnerfrucht“ jedes Jahr 16 Millionen Liter ab – vom Fruchtsaft bis zum Ingwer-Shot. mehr