th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Guten Tag, Petra Fladnitzer-Tatschl

Petra Fladnitzer-Tatschl führt die Kunstschmiede Fladnitzer in fünfter Generation und sanierte und vergrößerte den Betrieb. Als Ausgleich zu ihrem Beruf macht die Unternehmerin Sport und Ausflüge.

Wir sagen Guten Tag, Petra Fladnitzer.
© FiW/El Media Wir sagen "Guten Tag, Petra Fladnitzer".

Erfolg bedeutet für mich …

... den täglichen Herausforderungen gewachsen zu sein, einen zufriedenen Kundenstamm aufzubauen und nachhaltig mit innovativen Produkten zu versorgen.

Als Kind wollte ich …

... Schmiedin werden.

Ich wurde Unternehmerin, weil …

... es mir in die Wiege gelegt wurde.

Was mich immer wieder fasziniert …

... sind engagierte, dynamische, selbstbewusste, nach Erfolg strebende Menschen.

Der größte Erfolg in meinem Leben war…

... und ist meine wunderbare Familie.

Mein persönliches Vorbild sind …

... Querdenker abseits des Mainstreams, die Neues und Alternatives aufzeigen. 

Krank macht mich …

... die Bürokratie in unserem Land. 

Auf meinem Nachttisch liegt...

… ein dünnes Buch, an dem ich wahrscheinlich eine Ewigkeit lesen werde.

Mein Motto lautet ... 

... „Mit Konsequenz, Ehrgeiz und Teamgeist ist fast jede Herausforderung schaffbar.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Erfolg aus Kärnten
„Wir haben im vergangenen Jahr damit begonnen, Geschenkpakete mit unserem Wein und regionalen Produkten für Firmenkunden zusammenzustellen.“

„Made in Kärnten“ als Firmengeschenke gefragt

Ein kleines Geschenk für Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeiter: Das gehört für viele Betriebe zu Weihnachten wie „Last Christmas“ zum Radioprogramm. Der Trend geht dabei hin zu regionalen Produkten. mehr

  • Erfolg aus Kärnten
Jahrelang waren sie Mitarbeiter, nun sind sie selbst Unternehmer: Christian Fruhwirth, Erich und Franz Salcher füllen als „Kärntnerfrucht“ jedes Jahr 16 Millionen Liter ab – vom Fruchtsaft bis zum Ingwer-Shot.

Ihr Unternehmergeist kommt aus den Flaschen

Jahrelang waren sie Mitarbeiter, nun sind sie selbst Unternehmer: Christian Fruhwirth, Erich und Franz Salcher füllen als „Kärntnerfrucht“ jedes Jahr 16 Millionen Liter ab – vom Fruchtsaft bis zum Ingwer-Shot. mehr