th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Frühlingsgefühle auf der Messe

Die Freizeitmesse in Klagenfurt lockte zahlreiche Besucher an.

Werber Johannes Habich (rechts) sah sich die aufgemöbelten VW-Bullys vom designverliebten Handwerker Roman Steindl an.
© Peter Just Werber Johannes Habich (rechts) sah sich die aufgemöbelten VW-Bullys vom designverliebten Handwerker Roman Steindl an.

Hunderte Besucher pilgerten am vergangenen Wochenende zur Klagenfurter Freizeitmesse, die den Frühling jährlich willkommen heißt. Mit den Schwerpunkten Garten, Rad und Auto lockten zahlreiche Aussteller auch Unternehmer an. Besonderes beliebt war das Angebot an E-Bikes, durch das sich viele testen wollten. Highlight auch in diesem Jahr: der Street-Food-Markt, der von der Alpen-Adria-Küche über mexikanische Burritos sogar Neuseeländisches Rauchsalz im Angebot hatte.

Auch die Wirtschaftskammer präsentierte sich mit zwei Lehrlingswettbewerben. Kärntner Jungfloristen und die Nachwuchs-Floristen des Südens ­begeisterten nicht nur die Jury, sondern verzauberten mit ihrer Handwerkskunst auch die ­Besucher der Messe.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Erfolg aus Kärnten
Bernd Rausch mit seiner Assistentin Desiree Stangl und das Verkaufsteam mit Ludwig Jaritsch, Mario Hodosi und Gundi Rausch freuen sich schon auf den nächsten Spatenstich.

Offen für Veränderung und neue Wohnformen

In 25 Jahren entwickelte sich die Riedergarten-Immobilien-Gruppe zu einem bedeutenden Bauträger in Kärnten, der sich nicht davor scheut, innovative Ideen umzusetzen. Jüngst sorgt das Projekt „For Forest“ für Gesprächsstoff. mehr

  • Erfolg aus Kärnten
Jürgen Schranz hat den Betrieb von seinen Eltern übernommen und präsentiert erstmals die neuen innovativen Stoffe für die Tischwäsche.

Hoteltextilien per Hand gemacht in Kärnten

Vor über 40 Jahren begann Familie Schranz mit einer Nähmaschine auf dem Dachboden Textilien für die Hotellerie zu nähen. Heute zählt der Betrieb zu den deutschsprachigen Marktführern und sorgt mit einer selbst entwickelten Tischwäsche-Kollektion aus recycelten Plastikflaschen für Furore. mehr