th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Nachrichten

Der Berg und seine Bezwinger: Die zweite Röhre des Karawankentunnels steht an der österreichischen Staatgrenze, 4.402 Meter vom Tunnelportal und mehr als einen Kilometer unter Tage.

Karawankentunnel II: Expedition in die Tiefe

Tand, Tand ist das Gebilde von Menschenhand – die Worte Theodor Fontanes verhallen in der Licht und Schall schluckenden Röhre, deren Anfang und Ende sich im Dunst verlieren. Millionen von Tonnen drücken auf einen schmalen Stollen, ein ganzes Gebirgsmassiv lastet auf dem Bauwerk. Doch die Menschenhände der Tunnelbauer, die mit unerschütterlicher Ruhe und Gemeinschaftssinn das neue Tor zum Süden schaffen, verstehen ihr Handwerk. Jeder Bauteil ist mächtig, jedes Werkzeug solide, jede Maschine erprobt im Ringen mit den Elementen. Wenn der Mensch verbindet, was Gott oder zumindest die Entstehung der Alpen getrennt hat, tritt vieles zu Tage: Nicht nur Abraum und Wasser, sondern vor allem menschliche Kühnheit, Tatkraft und der unerschütterliche Wille, der unbelebten Natur eine Funktion abzuringen.mehr

Die etwa 2500 exportierenden Betriebe in Kärnten haben den Einbruch seit dem Ausbruch der weltweiten Covid-19-Pandemie vergleichsweise glimpflich überstanden.

Exporteure scharren in den Startlöchern

Kärntens Außenhandel kann trotz schwerer Verwerfungen aufgrund der Corona-Pandemie im ersten Halbjahr 2020 seine Position halten und blickt dem Neustart optimistisch entgegen. Kein Verständnis gibt es für Politspielchen auf dem Rücken der Wirtschaft: Oppositionsparteien sollen Schadenersatz leisten!mehr