th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Zwei Betriebe - eine Kooperation

Über 40 Klagenfurter Unternehmerinnen und Unternehmer kamen der Einladung der WK-Bezirksstelle Klagenfurt nach und trafen sich bei S3 Raum & Design von Michael Schellander und der Tischlerei Jakopitsch zum Betriebsbesuch.

Bei der Kooperation von Michael Schellander mit August und Andreas Jakopitsch sieht man, wie wichtig das Miteinander ist.
© DerRosentaler/Stingler August Jakopitsch, Michael Schellander, Valentina Schlager, Christiane Holzinger und Andreas Jakopitsch.

Die Bezirksstelle Klagenfurt, um ihren Obmann Max Habenicht, bietet ihren Unternehmern stets ein abwechslungsreiches Programm. Diesmal stand ein Betriebsbesuch an, der zeigte, wie wertvoll branchenübergreifende Synergien sein können. „Wir möchten den Unternehmerkollegen einen Einblick in das Businessmodell anderer Betriebe geben. So haben sie die Möglichkeit etwas für sich mitzunehmen und sich in einem ungezwungenen Rahmen auszutauschen“, erklärt Habenicht.  

Mehr als ein klassische Einrichtungshaus

Michael Schellander von S3 Raum & Design mit August und Andreas Jakopitsch von der Tischlerei Jakopitsch öffneten Tür und Tor für die 40 Interessierten. S3 Raum & Design von Michael Schellander ist ein Traditionsbetrieb, der sich sowohl in der Planung von Innenraumkonzepten wie auch in der Umsetzung ganzheitlicher Lösungen im Bereich Innenarchitektur stets weiterentwickelt. Das Unternehmen geht mit seinen Konzepten weit über das klassische Einrichtungshaus hinaus und bietet individuelle und durchdachte Innenarchitektur an.

Auf drei Ebenen, einer Terrasse und mit insgesamt 380 Quadratmetern werden unterschiedliche Wohnbereiche, internationale Marken sowie Designerstücke aus eigener Produktion im Showroom präsentiert.

Kompetenz und Innovation, seit 50 Jahren!

August und Andreas Jakopitsch, deren Tischlerei und Kunststoffverarbeitung sich im Haus befindet, ergänzen den Showroom mit ihren Kücheneinrichtungen und Tischlerarbeiten ideal. Seit mehr als 50 Jahren steht der Name Jakoptisch für Kompetenz und innovative Lösungen. Die Brüder vereinen Nachhaltigkeit mit einem hohen Anspruch an Qualität. Die Kunden können in der Werkstätte direkt in die Produktion eingebunden werden, was die Gestaltung des eigenen Wohnbereichs zu einem greifbaren Erlebnis werden lässt. „Bei der Kooperation von Michael Schellander mit August und Andreas Jakopitsch sieht man, wie wichtig das Miteinander ist. Geschäftsmodelle müssen künftig neu gedacht werden und wenn man als Unternehmer erkennt, dass man durch die Zusammenarbeit noch stärker und wirtschaftlich erfolgreicher ist, ist das nicht nur für den eigenen Betrieb von Vorteil, sondern für unseren gesamten Lebensstandort“, zeigt sich Bezirksstellenobmann Max Habenicht begeistert.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Bezirksstelle Klagenfurt
Wolfgang Kuttnig, M.A.S.
T 05 90 90 4-600
E wolfgang.kuttnig@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Unternehmerin des Monats September: Andrea Brennacher-Springer aus Klagenfurt

Unternehmerin, die eine Vorreiterrolle lebt

Andrea Brennacher-Springer führt in der dritten Generation „Springer Reisen“ mit rund 130 Mitarbeitern. Jetzt startet sie mit neuem Reisebürokonzept. Dafür wurde sie als „Unternehmerin des Monats September 2019“ ausgezeichnet. mehr

Über 300 Rauchfangkehrer aus ganz Österreich sind gekommen, um an dem Bundeskongress der Rauchfangkehrer teilzunehmen.

Rauchfangkehrer setzen auf Digitalisierung

Über 300 Rauchfangkehrer, und damit die Hälfte aller Rauchfangkehrer Österreichs, sind derzeit in Pörtschach vertreten: Beim Bundeskongress der österreichischen Rauchfangkehrer stehen Trends & technische Entwicklungen im Mittelpunkt. mehr