th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Wohnung gut, alles gut

Sich zurückzulehnen und die eigene Immobilie zu genießen, ist wohl der Wunsch eines jeden Eigentümers. Immobilienverwalterin Tamara Böhm hilft bei der Erfüllung.

Tamara Böhm, MBA
© Avon Immobilien GmbH
Wer selbst eine Wohnung oder ein Haus besitzt kennt den Aufwand, der hinter der Verwaltung der eigenen vier Wände steckt. Was für eine Entlastung wäre es, diese Aufgaben in andere Hände geben zu können. Doch das geht natürlich nicht, oder? Geht doch! Das Zauberwort heißt Immobilienverwaltung. Eine dieser Spezialistinnen für Immobilien ist Tamara Böhm aus Maria Rojach.

1. Beschreiben Sie Ihr Unternehmen in 3-4 Sätzen!
Ich betreibe eine Immobilienverwaltung – auch als Hausverwaltung oder Immobilienmanagement bekannt. Zu unserem Service gehören die kaufmännische Verwaltung und die technische Organisation der uns anvertrauten Liegenschaften. Darüber hinaus sind wir Hauptansprechpartner für unsere Kunden in allen Belangen, wenn es um ihre Wohnhausanlagen geht.

2. Aus welchem Grund haben Sie sich gerade für diesen Beruf entschieden?
Der Beruf ist extrem abwechslungsreich und daher ist auch kein Tag wie der andere. Außerdem geht nichts über das Gefühl, wenn Kunden nach getaner Arbeit oder Hilfe bei der Lösung ihrer Probleme ihre Zufriedenheit zum Ausdruck bringen.

3. Was macht es für Sie einzigartig, selbstständig zu sein?
Das Einzigartige für mich ist, dass man sich frei entfalten und das Unternehmen nach seinen Ideen und Vorstellungen aufbauen kann. Anders als in großen Unternehmen kann ich in jeder Weise flexibel arbeiten und agieren. Aus einem „So machen wir das nicht in unserem Unternehmen!“ wird durch die Selbständigkeit ein „So mach ich das jetzt!“. Durch die gewonnene Freiheit eröffnen sich neue Perspektiven sowie Herangehensweisen und Prozessabläufe, die andernfalls schon im Keim erstickt würden.

4. Wie heben sich Ihre Produkte/Dienstleistungen von denen der Konkurrenz ab?
Ich arbeite sehr kundenorientiert und lege auch extrem viel Wert auf den direkten Kontakt. Wir bieten Termine und Sprechstunden vor Ort in den Liegenschaften an, damit unsere Kunden nicht extra zu uns kommen müssen, wenn sie etwas auf dem Herzen haben und besprechen möchten. Für mich scheint es nur logisch, sich Probleme direkt vor Ort anzusehen, wo sie entstehen, denn auch dort müssen sie gelöst werden.

5. Was würden Sie als größten Erfolg Ihrer Unternehmerlaufbahn bezeichnen?
Obwohl ich bereits einiges an Erfahrung aus meiner 12-jährigen Laufbahn als Immobilienverwalterin mitbringe, ist es für mich ein riesen Erfolg, dass ich in meiner recht jungen Laufbahn als selbständige Unternehmerin doch bereits einige Liegenschaften in ganz Kärnten verwalten darf, was auch – wie ich finde – das Vertrauen meiner Kunden in mich widerspiegelt.

6. Und was als größte Niederlage?
Bisher hat es sowas noch nicht wirklich gegeben und ich hoffe, dass das auch noch einige Zeit so bleibt.

7. Welchen Ratschlag würden Sie Menschen geben, die jetzt in die Selbstständigkeit starten?
Wichtig finde ich, sich gut über alles zu informieren und vor allem die Planung der Firma sehr ernst zu nehmen. Ein anderer Aspekt, der mir sehr am Herzen liegt ist, sich selbst treu zu bleiben. Sicherlich sind Ratschläge und Tipps von außen wichtig und auch notwendig – das bedeutet aber nicht, sich verbiegen zu lassen. Im Zweifelsfalle ist immer noch das Bauchgefühl der beste Ratgeber.

8. Würden Sie heute etwas anders/besser machen als zur Zeit der Unternehmensgründung?
Rückblickend würde ich alles wieder so machen, wie damals. Die Firmengründung ist absolut nach meinen Vorstellungen verlaufen, sicherlich nicht zuletzt auf Grund gründlicher Planung und Unterstützung durch Familie und Freunde.

9. Was zeichnet einen guten Unternehmer aus?
Die richtige Beratung ist für mich das Um und Auf. Einem Kunden seine Services „aufzuschwatzen“ ist meiner Meinung nach kontraproduktiv. Ein guter Unternehmer ist man, wenn man auf die Wünsche seiner Kunden eingehen und das auf sie perfekt angepasste Angebot bieten kann.
 
10. Was sind Ihre Pläne/Wünsche für die Zukunft?
Zum einen wünsche ich mir – wie wahrscheinlich jeder andere engagierte Unternehmer auch – zufriedene Kunden und zum anderen einen gesunden Geschäftszuwachs. Am meisten jedoch wünsche ich mir, dass meine Freude an meinem Beruf nie vergeht, denn nur so fühlen sich meine Kunden und Geschäftspartner bei mir in guten Händen.

Rückfragen:
Avon Immobilien GmbH
Tamara Böhm, MBA
Maria Rojach 124
9422 Maria Rojach
M 0660 4841647
E office@avon-immobilien.at
W www.avon-immobilien.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Guten Tag
Wir sagen "Guten Tag, Christof Gspandl".

Guten Tag Christof Gspandl

Der 21-jährige Klagenfurter Christof Gspandl betreibt das Spielwaren­geschäft Infeoz in der Klagenfurter Innenstadt und einen Onlineshop. mehr

  • Guten Tag
Wir sagen "Guten Tag, Miriam Kaiser".

Guten Tag Miriam Kaiser

Miriam Kaiser (39) aus Villach hat mit einer Werbeagentur den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.  mehr