th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wo Kärntens Tourismus tanzte

Zu einer rauschenden Ballnacht lud gestern die WK-Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft: Die heimische Tourismusbranche stand beim „3. Ball des Kärntner Tourismus“ im Mittelpunkt und wurde von großer Prominenz begleitet.

WKÖ-Präsident Harald Mahrer mit Gattin Andrea und WKK-Präsident Jürgen Mandl
© WKK/Peter Just WKÖ-Präsident Harald Mahrer mit Gattin Andrea und WKK-Präsident Jürgen Mandl.
Passend zu dieser positiven Grundstimmung im Tourismus lud die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft am Donnerstag, 6. Februar, zum Ball des Kärntner Tourismus in das Konzerthaus in Klagenfurt. An diesem Abend standen all jene im Mittelpunkt, die das ganze Jahr über Spitzenleistungen erbringen: Kärntens Tourismusunternehmerinnen und
-unternehmer sowie deren Mitarbeiter. „Wir wollen mit diesem Ball ein Zeichen setzen. Er soll nicht nur ein Treffpunkt für die Branche sein, sondern mit ihm wollen wir auch Anerkennung und Wertschätzung für die Leistungen der heimischen Tourismuswirtschaft ausdrücken“, betont Spartenobmann Helmut Hinterleitner.



An die 800 Gäste ließen sich diese Veranstaltung nicht entgehen. Das Team um Ballorganisator Wolfgang Kuttnig hat sich auch heuer wieder viele Gedanken gemacht: „Neben dem klassischen Ballformat im Erdgeschoss erwartete die Gäste im ersten Stock Barkeeper-Weltmeister Mario Hofferer, der mit Wellbeing-Drinks begeisterte.“ Musikalische Unterhaltung gab es dieses Jahr von den „Kill Scoville“, dem „Gustav Mahler Streichquartett“ sowie „DJane Nina Love“. Besonders überzeugen konnten dieses Jahr auch die lukullischen Elemente wie die Diplomatico Rum Bar, der Stand des Kärntner Sommeliervereins sowie der Alpen-Adria-Genussstand.

Unter den ballhungrigen Gästen befand sich dieses Jahr jede Menge Prominenz wie die Kärntner Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, WKÖ-Präsident Harald Mahrer mitGattin Andrea Samonigg-Mahrer, die Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig. Neben Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl gesellten sich auch Gastronomieobmann Stefan Sternad sowie Hotelleriesprecher Sigismund E. Moerisch und Reisebüro-Obfrau Andrea Springer unter die tanzbegeisterten Besucher. Ebenfalls anzutreffen war die ehemalige Familienminsterin Maria Rauch-Kallat, das Unternehmerehepaar Helvig und Robert Kanduth, Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, Hotelier Hubert Koller  sowie TVB-Obmann Adolf Kulterer. Als gesellschaftlichen Pflichttermin hatten sich den Ball auch Bezirksstellenobmann Max Habenicht, Neo-Moser-Verdino-Direktorin Nathalie Lorenz, Banklady Gabriele Semmelrock-Werzer und Parkhaus-Geschäftsführer Herwig Mischkulnig eingetragen.

Tourismusball 2020


Die gesamte Foto-Galerie finden Sie hier.



Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wolfgang Kuttnig, MAS
T 05 90 90 4 - 600
wolfgang.kuttnig@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

WK-Spartenobmann Klaus Kronlechner

Führungs-Trio in der Sparte Gewerbe und Handwerk bestätigt

Ein Zeichen der Kontinuität und guter Arbeit: Klaus Kronlechner ist weiterhin Spartenobmann im Kärntner Gewerbe und Handwerk. mehr

WKK-Präsident Jürgen Mandl

Mandl begrüßt „Strategie der verschiedenen Geschwindigkeiten“ beim Weg aus der Coronakrise

Unterschiedlich von der Pandemie getroffene Regionen sollten auch unterschiedliche Möglichkeiten haben, die Krise zu bewältigen. mehr