th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wirtschaftskammer Kärnten richtet Handwerker-Notfalldienst ein

Unerwartete Schäden sollen nicht die Feiertage verderben. 

Handwerker-Notfalldienste in Kärnten
© KK Handwerker-Notfalldienste in Kärnten
Eine streikende Heizung, ein Wasserrohrbruch, ein elektrischer Defekt, ein kaputtes Dach oder ein zerbrochenes Fenster sind immer unangenehm. Besonders unangenehm sind solche Schäden aber während der Weihnachtsfeiertage, wenn die meisten Gewerbe- und Handwerksbetriebe geschlossen haben. 
 
Auf der Seite der Sparte Gewerbe und Handwerk finden Sie die Kontaktdaten von Handwerksbetrieben, welche auch während der Feiertage erreichbar sind.  
 
Wer also während der Feiertage die Dienste eines Installateur-, Elektrotechniker-, Dachdecker-, Spengler-, Glaser-, Metalltechniker(Schlosser)- oder Kälte- und Klimatechnikerunternehmen benötigt, kann sich einen Fachbetrieb aus der jeweiligen Branche und Region auswählen. 

Die teilnehmenden Firmen finden Sie in unsere Online-Liste.
 
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei einem Feiertagseinsatz mit Feiertagszuschlägen zu rechnen ist!

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Gewerbe und Handwerk

Dr. Georg Lamp
T 05 90 90 4-100
E georg.lamp@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der Veranstaltung „Wie der Tod das Leben berührt“ betrat die Wirtschaftskammer Kärnten absolutes Neuland.

Großer Zuspruch für Ausstellung "Wie der Tod das Leben berührt"

Die Leistungen der Kärntner Unternehmen rund um die sensiblen Themen Tod und Trauer standen im Mittelpunkt der dreitägigen Veranstaltung „Wie der Tod das Leben berührt“. Hunderte Besucher kamen ins Stift St. Georgen am Längsee mehr

Ausschlaggebend für die überraschende Ansiedelung, die nun an der Universität Klagenfurt vorgestellt wurde, ist ein enger Schulterschluss von Infineon-Chefin Sabine Herlitschka und Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl.

Kärntens Wirtschaft bekommt Fraunhofer-Forschungszentrum

Bündnis aus Wirtschaftsvertretern, Unternehmen und Forschungseinrichtungen wird Kärntner Klein- und Mittelbetriebe bei der Digitalisierung unterstützen. mehr