th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mandl: Wirtschaft begrüßt gratis PCR-Tests in Landesteststraßen

Stetes Drängen der Wirtschaftskammer führt zu deutlicher Verbesserung der Testsituation und schafft ein besseres Angebot für Nachtgastronomie und Tourismus.

Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl
© WKK/Bauer
Begrüßt hat heute Kärntens Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl die Ankündigungen des Kärntner Koordinationsgremiums, wonach ab Montag, 16. August, gratis PCR-Tests in den Landesteststraßen durchgeführt werden sollen. „Es freut mich, dass unser stetes Drängen über die vergangenen Wochen letztlich von Erfolg gekrönt ist. Die Kärntner Wirtschaft, vor allem der Tourismus und die Gastronomie, braucht hier eine stabile, vertrauenswürdige Übergangslösung, bis voraussichtlich im September ein bundesweites Angebot mit den sogenannten Gurgeltests zur Verfügung steht“, erklärte Mandl.

Ab heute, 12:00 Uhr, können sich Interessierte für die PCR-Abstrichtests auf österreich-testet.at anmelden. Dort kann man zwischen Antigen- und PCR-Test wählen. Die Testergebnisse sollen innerhalb von 24 Stunden übermittelt werden. Besonders erfreulich ist bei der nun erzielten Lösung, dass ein Wolfsberger Unternehmen für die Tests sowie die Organisation sorge. Mandl: „Die Tests sind 72 Stunden gültig und bieten damit genügend Spielraum, sei es für den Besuch der Gastronomie oder für die Heimreise nach dem Urlaub.“

Das könnte Sie auch interessieren

WKK-Vizepräsidentin Astrid Legner

Wochengeld: Meilenstein für Unternehmerinnen erreicht

Frau in der Wirtschaft Kärnten konnte einen wichtigen Erfolg auf bundespolitischer Ebene erreichen: Künftig wird das Wochengeld auf Antrag auch monatlich ausbezahlt. mehr

Anstatt einzusparen, spendiert der Bürgermeister jedem städtischen Mitarbeiter drei zusätzliche Urlaubstage und eine bezahlte Mittagspause. Das kostet die Steuerzahler mehr als sechs Millionen Euro

WK-Obmann Franz Ahm: Schluss mit Millionengeschenken!

Die angebliche Null-Lohnrunde für das Magistratspersonal entpuppt sich als millionenschweres Belastungspaket, warnt der neue WK-Bezirksstellenobmann. Schon jetzt sei der Magistrat bei Anträgen monatelang in Verzug. mehr

WK-Präsident Jürgen Mandl

Mandl: Alles tun, um den Lockdown zu überwinden!

Angesichts der steigenden Coronazahlen in Kärnten appelliert der WK-Präsident neuerlich, alles zu tun, damit der Lockdown bald enden könne. Sonst seien Betriebe und die Wintersaison ernsthaft in Gefahr. mehr