th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kärntner Handel atmet auf: Weihnachtsmärkte dürfen unter Auflagen stattfinden

WK-Obmann Haberl: „Das vorgestellte Präventionskonzept ermöglicht auch heuer in der Vorweihnachtszeit den sicheren Besuch von Advent- und Christkindlmärkten."

Betreiber und Markthändler tragen durch größere Abstände zwischen den Ständen und verstärkte Kommunikation ihren Teil zur reibungslosen Abwicklung der Märkte bei.
© pixabay/blende12
Die Nachricht über die Abhaltung von Weihnachtsmärkten ist für viele Branchen, besonders für den Markthandel, ein Silberstreif am Horizont. „Durch die vielen Marktabsagen hatten wir in den letzten Monaten quasi ein Arbeitsverbot und daher sind die Weihnachtsmärkte heuer für uns noch wichtiger als in den letzten Jahren“, so Sissy Haslinger, Obfrau des Kärntner Markt-, Straßen und Wanderhandels.

Unterstützung bekommt sie von Spartenobmann Raimund Haberl, dem die Sicherheit der Marktfahrer und Besucher ein besonderes Anliegen ist. Das präsentierte Präventionskonzept stellt sicher, dass die notwendigen Hygienemaßnahmen eingehalten werden und den Besuchern auch heuer in der Vorweihnachtszeit ein sicherer Besuch von Advent- und Christkindlmärkten ermöglicht wird. "Das lässt zu, dass die Besucherinnen und Besucher unserer Märkte in Eigenverantwortung ihr vorweihnachtliches Erlebnis unbeschwert genießen können“, freut sich Haberl.

Präventionskonzept erhältlich

Betreiber und Markthändler tragen durch größere Abstände zwischen den Ständen und verstärkte Kommunikation ihren Teil zur reibungslosen Abwicklung der Märkte bei. Haslinger ergänzend: „Nähere Informationen zum Konzept und welche Punkte es beinhalten muss, bekommen die Unternehmer im Gremialbüro der Wirtschaftskammer Kärnten.“

„Wir freuen uns, den Besuchern ein schönes und vor allem sicheres Einkaufserlebnis bieten zu dürfen und begrüßen alle recht herzlich auf den verschiedenen Märkten in Kärnten“, blickt Sissy Haslinger zuversichtlich auf die Vorweihnachtszeit.       

Rückfragehinweis:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Handel
Philipp Schasché
T 05 90 90 4-320
philipp.schasché@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Bis zuletzt haben Kärntens Hotellerie und Gastronomie auf ein Wiedereröffnen am 25. Jänner gehofft.

„Worst-Case-Szenario“ für Kärntens Tourismus

Ratlosigkeit, Wut, Zukunftsängste: Die Lockdown-Verlängerung hat Kärntens Hotellerie und Gastronomie unter Schock gesetzt. Gefordert werden nun eine durchdachte Impfstrategie des Landes und rasche Wirtschaftshilfen durch den Bund. mehr

WK-Spartenobmann Klaus Kronlechner

Kärntner Handwerk geht optimistisch ins neue Jahr

Betriebe erwarten Aufschwung, aber beklagen den anhaltenden Facharbeitermangel und haben Sorge, dass Kurzarbeit demotiviert hat. mehr