th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WK unterstützt vom Unwetter betroffene Betriebe

Bezirksstelle Villach koordiniert Hilfsmaßnahmen für Unternehmen in Treffen, Arriach und anderen in Mitleidenschaft gezogenen Gemeinden. Betriebe zur Mithilfe aufgerufen.

Achtungtafel mit Blitz im Hintergrund
© trendobjects - stock.adobe.com
Sofortige Unterstützung für die vom Unwetter im Raum Villach betroffenen Betriebe in Aussicht gestellt hat heute Kärntens Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl. Er habe tiefes Mitgefühl mit all jenen Unternehmerkolleginnen und -kollegen, die nun die Folgen von Vermurungen oder Wasserschäden beheben und ihre Betriebe wieder zum Laufen bringen müssten. 
Wir haben die Bezirksstelle Villach zur Anlaufstelle für alle Unternehmeranliegen gemacht und auch personell aufgestockt, damit wir rasch helfen können, wo Hilfe nötig ist
Jürgen Mandl, Präsident der WK Kärnten

Dabei sind die Möglichkeiten der Wirtschaftskammer breit gestreut und reichen von juristischer Beratung in Versicherungsfragen bis zu finanzieller Unterstützung aus dem Notfallfonds. „Wir laden die Unternehmerinnen und Unternehmer aus den besonders hart getroffenen Orten Treffen und Arriach, aber selbstverständlich auch aus allen anderen Gemeinden ein, sich an uns zu wenden. Wir stehen mit Rat und Tat zur Verfügung, um für jede Situation eine Lösung oder zumindest Erleichterung zu finden“, sagten heute die Obleute der WK Villach und Villach Land, Bernhard Plasounig und Stefan Sternad. 

Betriebe zur Beseitigung der Schäden gesucht!

Sie werden sich, sobald die Umstände es zulassen, selber vor Ort ein Bild von den Unwetterfolgen machen. Betriebe im Raum Villach, die bereit seien, bei der Beseitigung der Schäden zu helfen, riefen Plasounig und Sternad dazu auf, sich zu melden. 

WK Bezirksstelle Villach

kostenlos erreichbar unter 05 90904 572

erweiterte Öffnungszeiten von 8.00 bis 18.00 Uhr

Rückfragen: 
Wirtschaftskammer Kärnten
Bezirksstelle Villach
Mag. Christian Fitzek
T 05 90 904 570
E christian.fitzek@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kapeller-Hopfgarnter, Ramskogler, Basler

Kärntens Sommerbergbahnen starten dynamisch in die Saison 2022

Zwischen Anfang Mai und Ende Juni starten Kärntens Sommerbergbahnen in die Saison. Und die News können sich sehen lassen: Ein neuer Singletrail, zahlreiche Service-Innovationen, Sonnenaufgangsfahrten und ein umfangreiches Wanderangebot. mehr

Gemeinsam Herausforderungen bewältigen: Landeshauptmann Peter Kaiser, Landeshauptmannstellvertreterin Gaby Schaunig, WK-Präsident Jürgen Mandl, Wirtschaftslandesrat Sebastian Schuschnig und WK-Wirtschaftspolitik-Leiter Herwig Draxler

Wirtschaft: Getrübte Aussichten

Noch ist die Auftragslage gut, aber die Sorgen um Teuerung und Gasversorgung werfen ihre Schatten auf die Konjunkturerwartungen der Kärntner Unternehmen. mehr

Informierten gemeinsam zum Thema Klimawandel: Jürgen Hartinger, Vorsitzender der Kärntner Gesellschaft für Versicherungsfachwissen, WK-Vizepräsidentin Astrid Legner und Franz Prettenthaler, Direktor des Instituts für Klima, Energie und Gesellschaft.

Wie lange sind Naturkatastrophen noch versicherbar?

Auf Einladung der WK Kärnten & Kärntner Gesellschaft für Versicherungsfachwissen zeichneten vier internationale Top-Experten Szenarien zu den Auswirkungen des Klimawandels. Eines wurde klar: Anpassung & Prävention stellen die zentralen Herausforderungen. mehr