th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WIFI ist bester Seminaranbieter Österreichs

Das INDUSTRIEMAGAZIN hat die österreichischen Seminaranbieter unter die Lupe genommen. Im jährlichen Gesamtranking ist das WIFI wieder unangefochtene Nummer 1.

WIFI Kärnten-Geschäftsführer Andreas Görgei
© WIFI Kärnten/Waschnig
Das Industriemagazin hat traditionell wieder knapp 90 Seminaranbieter in ganz Österreich durch das Meinungsforschungsinstitut meinungsraum.at einem qualitativen Härtetest unterzogen. Zum wiederholten Male ging der erste Platz in der Kategorie „Gesamtanbieter“ mit der Bestnote 2,30 an das Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammern (WIFI).

Im Online-Fragebogen, der an Angestellte und die höhere Führungsebene erging, wurden deren Erfahrungen mit den einzelnen Fortbildungsinstituten abgefragt. Insgesamt gab es neun Kategorien, in denen die Weiterbildungseinrichtungen bewertet wurden: IT, Führung & Strategie, Logistik & Einkauf, Finanzen, Recht & Controlling, Produktion & Fertigung, Sprachen, Facility-Management und Marketing & Sales sowie zusätzlich der Eindruck als Gesamtanbieter.

WIFI bleibt auf Platz 1
„Der Platz 1 als Gesamtanbieter in der beruflichen Aus- und Weiterbildung ehrt uns sehr und bestätigt, dass das WIFI seit mehr als 70 Jahren mit seinem vielfältigen Bildungsprogramm der wichtigste Qualifizierungspartner der österreichischen Unternehmen ist“, zeigt sich WIFI Kärnten-Geschäftsführer Andreas Görgei über die Ergebnisse der Seminaranbieter-Umfrage erfreut und erklärt weiter: „Dem WIFI kommt die jahrelange Erfahrung in der Organisation von Weiterbildungen und Seminaren zugute.“

Trainer als Erfolgsfaktor
Entscheidende Qualitätsmerkmale für die Kunden sind vor allem die Kompetenz der Trainerinnen und Trainer, Aktualität der vorgetragenen Inhalte, Praxisbezug, Erreichbarkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein besonderer Dank an dieser Auszeichnung gilt daher auch den Vortragenden am WIFI Kärnten: „Sie haben mit ihrer Arbeit einen sehr wichtigen Beitrag zu dieser hervorragenden Bewertung geleistet“, so Görgei.

Rückfragen:
WIFI Kärnten GmbH
Mag. Andreas Görgei
T 05 94 34 – 900
E andreas.goergei@wifikaernten.at
W www.wifikaernten.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Landesrat Christian Benger, WK-Präsident Jürgen Mandl und Außenwirtschaftsleiter Meinrad Höfferer machen sich auch weiterhin für Kärntens Grenzgänger stark.

Kärntner Eroberer bleiben Wirtschaftsmotor Nr. 1

Zwischen sechs und acht Prozent – das ist die erfreuliche Prognose für das Exportwachstum 2017. Mit ein Grund für den kontinuierlichen Zuwachs ist auch die Umsetzung der Exportmillion: Diese Außenwirtschaftsoffensive von Landesrat Benger und der WK hat für viele Unternehmer bereits neue Märkte geöffnet und wird auch 2018 eine Fortsetzung finden.  mehr

  • WK-News
Reinhard Sorger und Armin Weber von Technoholz wurden von Bundesminister Harald Mahrer ausgezeichnet.

Bundesminister Mahrer zeichnet drei Kärntner Unternehmen aus

Bundesminister Harald Mahrer verlieh neun Bundeswappen an Unternehmen, 23 Betriebe - darunter drei Kärntner Firmen - erhielten ein staatliches Qualitätssiegel und 16 Unternehmen sind „Ausgezeichneter Betrieb für Lernen in Europa“. mehr

  • WK-Zeitung
Grafiti, Pop up Stores, Kärnten

Einzelstücke, Angebot oder Testlauf– Pop-up-Stores sind in aller Munde

Einerlei ob für Unikate, besondere Angebote oder Testläufe für Geschäftsideen: Pop-up-Stores gibt es auch in Kärnten. mehr