th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Villacher Wirtschaft zieht positive Bilanz

Konjunkturerhebung für das Jahr 2018 zeigt bei 55 Prozent der Befragten ein Umsatzplus. Aussicht auf 2019 ist verhalten optimistisch.

Konjunkturerhebung Villach 2018
© WKK/KK

Eine überwiegend positive Bilanz für 2018 zogen Villachs Unternehmen. Bei 55 % der Befragten gab es ein Plus. Bei den Umsätzen mussten lediglich 18 % Rückgänge hinnehmen. Ein ähnliches Bild bei den Erträgen: 51 % im Plus und 24 % mit Rückgängen.

Die Einschätzung der allgemeinen Wirtschaftslage ist nicht mehr so euphorisch wie noch vor einem Jahr. Vorsichtiger Optimismus herrscht jedoch weiter vor, da nur 21 % eine Verschlechterung 2019 befürchten. Das Vertrauen in den eigenen Betrieb ist erfahrungsgemäß höher, nur 11 % sind da pessimistisch.

Die Entwicklung am Arbeitsmarkt ist weiter stabil. Mit Ende Jänner gab es einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen in Villach um 5,2 %.

Der Abendeinkauf im Sommer wird von 75 % der Befragten als positiv angesehen.   

Alle Ergebnisse finden Sie in der Konjunkturerhebung 2018.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Bezirksstelle Villach
Mag. Christian Fitzek
T 05 90 90 4-570
E christian.fitzek@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Für einen florierenden und enkelfitten Wirtschaftsstandort brauchen wir diese Menschen als Fachkräfte in unseren Betrieben.

WKK-Vize Carmen Goby fordert von neuer Regierung valide Daten für Ausbau des Kinderbetreuungsnetzes

Die Kinderbetreuungssituation in Kärnten ist aus wirtschaftlicher Sicht für Unternehmerinnen nicht tragbar. Deshalb fordert Carmen Goby die flächendeckende Evaluierung des Bedarfs in den Fokus des Regierungsprogramms zu stellen. mehr

Beim diesjährigen Kärntner Tischlertag stand vor allem die Qualitäts- und Nachwuchsarbeit der heimischen Tischler und Holzgestalter im Mittelpunkt.

Qualitätsarbeit im Mittelpunkt beim Kärntner Tischlertag 2019

Generationenübergreifend: Beim Kärntner Tischlertag 2019 wurde über die Produktionsverbesserung im Tischlerbetrieb gesprochen und der Tischler-Nachwuchs ausgezeichnet. mehr