th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Vier Austriacus-Awards für Kärnten

Der Bundeswerbepreis Austriacus wurde kürzlich in der WKO Wien vergeben - mit tollem Erfolg für die Kärntner Kreativen. Gold, Silber und Bronze für die Agentur im Park und Bronze für Radioworks. Fussi: "Ein kreatives Ausrufezeichen aus Kärnten."

Kärntens kreative Masterminds freuen sich über ihre Erfolge beim Austriacus
© KK/Katharina Schiffl Kärntens kreative Masterminds freuen sich über ihre Erfolge beim Austriacus
Die besten Arbeiten der Landeswerbepreise auf einer Bühne - das ist der Bundeswerbepreis Austriacus, der am 21. November vom Fachverband Werbung und Marktkommunikation bereits zum zweiten Mal vergeben wurde. 66 Arbeiten schafften es unter den 258 Einreichungen aus den Bundesländern auf die Shortlist. Und die Kärntner Agenturen zeigten groß auf: Die Agentur im Park mit Barbara Kuttnig und Eva Paulitsch holte gleich drei Austriacus-Awards nach Kärnten. Peter Mathes von Radioworks konnte ebenfalls eine Trophäe mit nachhause nehmen.

Keine Spur von "Pechvogel"
Konkret holte die Agentur im Park einen Austriacus in Gold in der Kategorie Verpackungsdesign für den Kunden GenussReich. Bronze in derselben Kategorie wurde für den Kunden "Agentur für Immobilien | I feel home" verliehen. Den silbernen Austriacus sicherte sich die Klagenfurter Agentur in der Kategorie Events mit der "Creative Journey | Siena" mit Tinefoto. Der bronzene Austriacus in der Kategorie Audio ging auf das Konto von Radioworks für den Kunden GSK–Gebro Consumer Healthcare mit dem VITAWUND-Song "Pechvogel".

Kärnten hat einiges zu bieten
"Der Erfolg für die Kärntner Agenturen ist ein kreatives Ausrufezeichen aus unserem Bundesland", freut sich WK-Fachgruppenobmann Volkmar Fussi mit den Gewinnern. "Es ist wieder ein Beweis, dass unser Bundesland an Kreativität einiges zu bieten hat und den anderen Bundesländern um nichts nachsteht."

Sonderpreis "Kreativwirtschaftsgeschichte 2019"
14 Austriacus-Preise gingen nach Oberösterreich, sieben nach Salzburg und fünf nach Tirol. Den Sonderpreis "Kreativwirtschaftsgeschichte 2019" sicherte sich die Kreativagentur wild, die in Zusammenarbeit mit dem Juwlier Schullin das Internet-Portal "My Diamond Ring" geschaffen hat. Einfach hatte es die Jury heuer nicht. "Ich kann Ihnen sagen: Ja, es sind lebhafte Diskussionen, die laufen - und es ist eine Freude, dabei zu sein", resümierte Jury-Vorsitzender Thomas Börgel, geschäftsführender Gesellschafter von brandhelfer.

Überblick über alle Gewinner.

Rückfragen: 
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Information und Consulting
Kurt Wolf
T 05 90 904 760 
E kurt.wolf.wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Fachgruppentagung des Kärntner Güterbeförderungsgewerbes stand ein Thema im Mittelpunkt: der unlautere Wettbewerb durch ausländische Konkurrenz.

Transporteure: Gemeinsam mit Finanzpolizei gegen schwarze Schafe

Ausländische Konkurrenz, die sich nicht an die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Österreich hält, setzt das heimische Güterbeförderungsgewerbe seit Jahren unter Druck. Eine Schwerpunktkontrolle der Finanzpolizei zeigte, wie groß dieses Problem ist. mehr

Im Einsatz für mehr Bewusstsein gegenüber den Kärntner Händlern: WK-Spartengeschäftsführer Nikolaus Gstättner, Karin Gavac von der KMU Forschung Austria und WK-Spartenobmann Raimund Haberl

Stabile Konjunkturentwicklung im Kärntner Einzelhandel

Für den Kärntner Handel lief das erste Halbjahr 2019 umsatzmäßig gut. Die zuneh-mende Digitalisierung, das neu geplante Raumordnungsrecht sowie die Förderun-gen der heimischen Nahversorger sind die vorherrschenden Themen der Branche. mehr