th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Trilaterales Abkommen unterzeichnet

Am Freitag, 4. Mai 2018 lud die Kroatische Wirtschaftskammer zur ersten grenzübergreifenden Konferenz »International Economic Networking« - Internationales wirtschaftliches Netzwerken« nach Opatija ein.

Trilaterales Abkommen unterzeichnet
© SGZ

Die Konferenz wurde auch durch den Slowenischen Wirtschaftsverband Kärnten (SGZ) mitgestaltet, der sich seit nunmehr 30 Jahren für die Förderung des gemeinsamen Wirtschaftsraums sowie die Stärkung internationaler Verbindungen einsetzt. Dies spiegelt sich in der Zusammenarbeit mit zahlreichen verwandten Institutionen im Alpe-Adria-Raum wider – etwa mit dem Slowenischen regionalen Wirtschaftsverband (SDGZ) in Italien und nun auch mit der kroatischen Wirtschaftskammer (HGK). Zur Formalisierung der Zusammenarbeit wurde daher im Zuge der Konferenz ein trilaterales Kooperationsabkommen unterzeichnet.

Zweck der Vereinbarung ist die Unterstützung von Mitgliedsunternehmen, die in dieser Region bereits grenzübergreifend aktiv ober an einer weiteren Internationalisierung interessiert sind. In diesem Sinne stellten sich bei dieser Gelegenheit auch die Unternehmen Urbas Maschinenfabrik GmbH und Kruschitz GmbH vor, beide langjährige SGZ-Mitglieder und Kärntner Best-Practice Beispiele.

Rückfragen:
Slowenischer Wirtschaftsverband Kärnten
Slovenska gospodarska zveza v Celovcu
Mag. Andrej Hren
T
0463 508 802
E office@sgz.at
W www.sgz.at


Das könnte Sie auch interessieren

  • Panorama
Die Kärntner Delegation im Ministerium für Digitalisierung in Bogota, Kolumbien.

Friede fördert die Wirtschaft

Eine Wirtschaftsmission führte Kärntner Unternehmen zwischen Tourismus, Kunsthandwerk, Industrie und Biomasse nach Kolumbien. mehr

  • WK-News
Johannes Brunner (Delegierter Südafrika), Martin Glatz (Delegierter China), Michael Stegmüller (Prokurist RLB Kärnten), WK-Außenwirtschaftsleiter Meinrad Höfferer, Oskar Andesner (Delegierter Indien) und Christian Lassnig (Delegierter Kanada).

Einmal um die Welt am heutigen Exporttag

Neu-Exporteure, Exportprofis und internationale Gäste treffen beim heutigen 16. Exporttag in der Wirtschaftskammer Kärnten zusammen, um Kärntens Produkte und Dienstleistungen in neue Märkte zu bringen. mehr

  • WK-News
Meinrad Höfferer, Leiter der Abteilung Außenwirtschaft in der Wirtschaftskammer Kärnten, WK-Präsident Jürgen Mandl und Landesrat Ulrich Zafoschnig freuen sich, dass so viele Kärntner Unternehmen weltweit erfolgreich sind.

Kärntens Unternehmen erzielen Exportrekord

7,563 Mrd. Euro an Warenexporten sind das beste Exportergebnis aller Zeiten und unterstreichen die gute Entwicklung des Lebensstandortes Kärnten. mehr