th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Top of Webshop-Award: Jetzt einreichen!

Auch heuer sucht die Wirtschaftskammer Kärnten wieder Kärntens lässigste Onlineshops. Webaffine Händlerinnen und Händler können sich noch bis 18. August bewerben!

Webshop bester Webshop Kärntens Wettbewerb
© WKK

Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Kärnten begibt sich zum zweiten Mal auf die Suche nach den besten, modernsten und benutzerfreundlichsten Webshops Kärntens. Und das aus gutem Grund: Immerhin nutzen immer mehr Kunden die Chance, ihre Einkäufe auch online zu tätigen. WK-Spartenobmann Raimund Haberl bestätigt den beständigen Trend zum Onlineshoppen: „Das Internet hat unsere Arbeits- und Lebenswelt massiv verändert. E-Commerce, das elektronische Ein- und Verkaufen, ist zu einem wichtigen Bestandteil in unserem Alltag geworden. Doch auch wenn die großen Shops wie Amazon und Zalando einen bestimmten Teil des E-Commerce-Marktes regieren, bieten viele  Kärntner Händlerinnen und Händler ihre hervorragenden Produkte in heimischen Onlineshops an.“ Ein Riesenplus des heimischen Onlinehandels ist das Angebot an Click & Collect, bei dem Kunden online getätigte Bestellungen im stationären Store abholen können. „Damit sichert der Kärntner Onlinehandel Wertschöpfung und Arbeitsplätze. Der ‚Top of Webshop‘-Award wurde ins Leben gerufen, um die besten Kärntner Onlinehändler für ihre erstklassige Arbeit in der E-Commerce-Branche zu belohnen“, führt Haberl aus. 

So einfach kann man einreichen

Der Preis wird in drei Kategorien vergeben:

  • Online Pure Player: Alle Handelsunternehmen mit einem Webshop - ohne Verknüpfung mit einem stationären Geschäft.
  • Multichannel Webshop: Alle Handelsunternehmen mit einem stationären Geschäft und einem Webshop.
  • Start-up: Händler unter drei Jahren - ab dem Datum der Gewerbeanmeldung
 

Auf der der Website wko.at/ktn/top-of-webshop können Unternehmer ganz einfach das Online-Formular ausfüllen und schon ist man dabei. Eingereicht werden kann noch bis 18. August 2017! 

Alle eingereichten Shop-Projekte werden auf der Homepage vorgestellt. Die Nominierten sind zur „Top of Webshop“-Gala mit Oliver Baier am 4. Oktober 2017 eingeladen und die Bestplatzierten in jeder Kategorie erhalten den diesjährigen Award!

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Geschäftsführer Thomas Moser, WK-Präsident Jürgen Mandl und WK-Spartenobmann Martin Zandonella hauten auf den Buzzer, um die Maschinen in der Werkstatt anzuwerfen

Kärntens Erfindergeist hat ein neues Zuhause

Es kribbelt in den Fingern – und in den Köpfen: In der gestern eröffneten Werkstatt des MAKERSPACE Carinthia haben Kärntens Innovationsgeister eine multifunktionale Heimstätte gefunden. mehr

  • WK-News
Mit neuem WIFI-Lehrgang werden Kärntner Händler zu E-Commerce-Experten

Neuer WIFI-Lehrgang macht Sie zum E-Commerce-Experten

Ab Februar 2019 kann man sich beim WIFI Kärnten zum qualifizierten E-Commerce-Experten ausbilden lassen. Für die Branche ein wichtiger Schritt, um noch mehr Händler onlinefit zu machen. mehr