th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Top 6-Maßnahmen für junge Talente

Die langjährige Informationsarbeit wird noch intensiver. Wir haben die aktuellen Maßnahmen übersichtlich zusammengefasst.

TAZ
© WKK/Marion Lobitzer

1. Test- und Ausbildungszentrum (TAZ)

Das TAZ in Klagenfurt ist europaweit einzigartig und bringt Lehrlinge und Betriebe zusammen.

Talenteakademie
© WKK/Marion Lobitzer

2. Talenteakademie

Für die Talenteakademie werden talentierte Lehrlinge gezielt gefördert. Mit den Jugendlichen, Eltern und Betrieben werden Leistungsvereinbarungen  abgeschlossen. Ein herausragendes Talent ist beispielsweise Julian Krug (hier am Foto), der gerade bei den WorldSkills für Österreich am Start war und eine Medallion for Excellence im CNC-Fräsen erreicht hat.

Schnupperbörse

3. Schnupperbörse

Bei der Schnupperbörse bieten Firmen auf der Homepage der Lehrlingsstelle konkrete Plätze für eine Schnupperlehre an

News

4. Aktive Bewerbung der Lehre

Eine stärkere Teilnahme an Messen und Elternabenden soll Jugendliche und Eltern über geeignete Berufsbilder und Karrieremöglichkeiten informieren.

Genial

5. Booklet und Homepage "Du bist genial"

Die Homepage soll auf die Vielfalt der Lehre aufmerksam machen - von den mehr als 200 Lehrberufen, der Lehre mit Matura über die Lehre nach der Matura bis hin zu den Doppellehren.

Beratung

6. Persönliche Beratung

Neben interessierten Jugendlichen erhalten auch die Betriebe eine umfassende Beratung über Fördermöglichkeiten, rechtliche Rahmenbedingungen und Neuerungen der Berufsbilder.

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Die Schülerinnen der HTL Mössingerstraße mit dem Initiator der neuen Chemie-Klasse Klaus Raunegger,  Industrie-Spartenobmann Alexander Bouvier und Landeshauptmann Peter Kaiser.

Fachkräfte gesucht: HTL Mössingerstraße bietet Kärntens ersten Chemie-Schwerpunkt an

Die HTL Mössingerstraße, innovativste Schule Kärntens, reagiert auf die neuesten Entwicklungen am Arbeitsmarkt und bietet ab dem kommenden Schuljahr den ersten Chemie-Schwerpunkt Kärntens an. mehr

  • WK-News
Beim JUNIOR-Landeswettbewerb gründen Kärntner Schüler Unternehmen und (er)lernen, die eigene Firma am Markt zu positionieren.

JUNIOR: Unternehmertum macht Schule

Beim JUNIOR-Landeswettbewerb gründen Kärntner Schüler Unternehmen und (er)lernen, die eigene Firma am Markt zu positionieren. mehr