th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Teilnahmebedingungen Heimkaufen 2017

Gewinnen Sie einen von drei Einkaufsgutscheinen im Wert von je 50 Euro für Ihr Lieblingsunternehmen.

  1. Das Gewinnspiel wird von der Wirtschaftskammer Kärnten Europaplatz 1, 9021 Klagenfurt, Österreich durchgeführt.
  2. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Kärnten, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  3. Mitarbeiter/innen der Wirtschaftskammer Kärnten sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  4. Gewinnspielzeitraum: 17.11.–22.12.2017
  5. Unter allen Teilnehmer/innen, die die Gewinnspielfrage richtig beantworten, werden bis zum Ende des Gewinnspielzeitraums jeden Freitag drei Gewinner/innen ermittelt, die jeweils einen von drei Einkaufsgutscheinen im Wert von je 50 Euro für ihr regionales Kärntner Lieblingsunternehmen gewinnen.
  6. Die Auszahlung des Gewinns in bar und die Übertragung des Gewinns sind nicht möglich.
  7. Die Teilnahme ist ausschließlich über den oben genannten Weg möglich. Anderweitig eingesandte Beiträge sind nicht zugelassen und werden nicht berücksichtigt.
  8. Die Gewinner werden von der Wirtschaftskammer Kärnten schriftlich benachrichtigt und können auf facebook.com/wirtschaftskammerkaernten bzw. in weiteren Medien veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner/in ausdrücklich einverstanden.
  9. Sollte aus Gründen, die beim Gewinner liegen, dieser nicht erreichbar sein und seinen/ihren Gewinn nicht antreten können, so verfällt der Gewinnanspruch zum 30.1.2018.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Artikel
WK-Präsident Jürgen Mandl

Kärnten muss attraktiver werden

Anreize für Investitionen und ein insgesamt unternehmerfreundlicheres Land stehen im WK-Plan "200K" ganz oben. mehr

  • Artikel
Die Wirtschaftskammer fordert: Verwaltung als Partner

Verwaltung als Partner

Lange Verfahren und bürokratische Hürden behindern die Kärntner Unternehmen. Die WK bündelt mit dem "Plan 200K" Lösungsansätze. mehr

  • Artikel
WK-Präsident Jürgen Mandl

Ausbildung mit Plan 200K

Gut ausgebildete Mitarbeiter sind wichtig für den Erfolg der Unternehmen. Die Verbesserungsvorschläge der WK liegen mit dem „Plan 200K“ am Tisch.Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter in den heimischen Betrieben sind die Grundvoraussetzung für Wachstum und Innovation. Neue innovative Produkte, Produktionstechnologien und Dienstleistungen können nur mit ausreichend vorhandenen Fachkräften im Zusammenspiel mit der Innovationskraft der Unternehmen entwickelt werden. mehr