th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

TaxiAT-App: Eine App für ganz Österreich

Zu jeder Tages- und Nachtzeit schnell und einfach zum gewünschten Taxi in ganz Österreich!

TaxiAT-App: Eine App für ganz Österreich
© WKÖ
Am 1. September 2020 startet die TaxiAT App, die via iOS und Android kostenlos über den Apple bzw. Google Play Store heruntergeladen werden kann. „Mit unserer TaxiAT-App haben wir ein Instrument kreiert, mit dem Fahrgäste jeden Alters schnell und einfach ein Taxi in ihrer Nähe bestellen können“, freut sich Christian Rumpelnig, Fachgruppenobmann für die Beförderungsgewerbe mit Personenkraftwagen. 

Eine Info App – viele Vorteile für Unternehmer, Fahrer und Fahrgast

„Von der Taxi App profitieren unsere Unternehmerinnen und Unternehmer, da durch die mobile Verfügbarkeit mehr Kundenaufträge lukriert werden können“, erklärt der WK-Obmann. Außerdem sind die jeweiligen Leistungen, beispielsweise ob Kreditkartenzahlung oder die Mitnahme von Hunden möglich ist, auf einen Klick ersichtlich.

 „Das Smartphone gehört heutzutage bei Touristen, Jugendlichen und vermehrt auch bei der älteren Generation zum ‚Alltagsaccessoire‘. Die Inanspruchnahme verschiedener Serviceleistungen findet auf dem mobilen Weg statt. Unsere Antwort auf die Digitalisierung der Taxibranche ist die TaxiAT-App. Die Applikation ist ein Gewinn für alle: Ob Touristen, die während ihres Urlaubs ein Taxi benötigen, Jugendliche, die von einer Party sicher nach Hause befördert werden wollen oder ältere Personen, die mit dem Taxi zum nächsten Arzt müssen - mit einem Klick findet man das nächstgelegene Taxiunternehmen“, hält Rumpelnig fest.
Zusätzlich zur App gibt es auch eine Homepage www.taxiat.at. So können etwa Hoteliers, Privatzimmervermieter, Tourismusverbände, Krankenhäuser, etc. ihren Gästen oder Patienten einen direkten Link und somit einen zusätzlichen Service anbieten.

Durch Eingabe des Ortes oder mittels GPS-Ortung bekommt der Kunde eine Liste mit Unternehmen in seiner unmittelbaren Nähe. Für Kunden mit speziellen Mobilitätsbedürfnissen wie z.B. Rollstuhltaxi oder Großraumfahrzeug gibt es spezielle Filterkriterien.

Taxibranche im Wandel

Die TaxiAT-App ist ein gemeinsames Produkt der Wirtschaftskammer Österreich, dem Fachverband der Beförderungsgewerbe mit Pkw und den Fachgruppen in den Bundesländern. Die App bietet eine Auflistung von Taxiunternehmen, Taxifunkzentralen und legalen Mikro-ÖV-Systemen in Österreich.

Die App unterstützt die Branche, Qualität und Service noch weiter auszubauen und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. „In einem hart umkämpften Umfeld mit vielen neuen Anbietern ist es den Unternehmen jetzt möglich, gemeinsam mit unterschiedlichen Kommunikationsplattformen und auf gleicher Augenhöhe am Markt zu reüssieren“, ergänzt Christian Rumpelnig und bestätigt, dass in Kärnten bereits Unternehmen aus allen Bezirken registriert sind.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Transport und Verkehr
T 05 90 90 4-510
E verkehr@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Vizepräsidentin Astrid Legner

Legner: Wirtschaft gegen COVID- bedingte Schulschließungen

WKK-Vizepräsidentin Legner lehnt Schulschließungen aus wirtschaftlicher und gesellschaftspolitischer Sicht ab und fordert außerdem eine tragbare Lösung in Sachen Sonderbetreuungsurlaub für UnternehmerInnen.  mehr

„Wir wollen Klagenfurt weiterbringen!“ so Max Habenicht und Christiane Holzinger über ihre Vision für Klagenfurt und Klagenfurt Land.

Zwei Unternehmerteams für Klagenfurt Stadt und Klagenfurt Land

Um beiden Wirtschaftsräumen gerecht zu werden, erhalten die Wirtschaftskammer-Bezirksstellen Klagenfurt Stadt und Klagenfurt Land nun ihren eigenen Bezirksstellen-Ausschuss. Max Habenicht wurde bei der konstituierenden Sitzung in Klagenfurt Stadt wiedergewählt. Christiane Holzinger führt nun Klagenfurt Land an. mehr