th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Starke Stimme: Christiane Holzinger wird JW-Bundessprecherin

Der neugewählte Bundesvorstand der Jungen Wirtschaft hat tatkräftige Unterstützung aus Kärnten erhalten. Die Klagenfurterin Christiane Holzinger unterstützt ab Jänner die neue Bundesvorsitzende Amelie Groß in Sachen Start-ups und Alternative Finanzierung.

Christiane Holzinger  wird JW-Bundessprecherin
"Der Wind weht nun aus dem Süden", Christiane Holzinger wird Bundessprecherin der Jungen Wirtschaft. Foto: WKK
Rechtzeitig vor dem Auslaufen der Amtsperiode des Bundesvorsitzenden Herbert Rohrmair-Lewis stellt die Junge Wirtschaft Österreich (JW) die Weichen für die Zukunft. Bei der Delegiertenkonferenz aller JW-Landesorganisationen wurde kürzlich in Wien ein neuer Bundesvorstand gewählt. Die neue Spitze der JW-Bundesorganisation vertritt rund 37.000 Mitglieder und die Interessen von rund 120.000 Unternehmern unter 40 Jahren. Mit Holzinger und Groß (Salzburg) bilden Barbara Havel (Wien) und Burkhard Neuper (Steiermark) das neue Vorstandsteam.

Primär wird sich Christiane Holzinger der Agenden Start-ups und Alternative Finanzierung annehmen. Die geprüfte Steuerberaterin und Fachbuchautorin ist Expertin für zeitgemäße Unternehmensfinanzierung von klassisch bis Crowdfunding. "Der Wind weht nun aus dem Süden", so Holzinger, die sich über die spannenden Aufgaben im neuen Bundesteam freut: "In Zukunft werden positive Forderungen zu meinen Herzensthemen Start-ups und Alternative Finanzierung aus Kärnten kommen. Ein klarer Informationsaustausch ist mir sehr wichtig." Die Klagenfurterin ist top motiviert, in Wien mit Frische und Kompetenz aus dem südlichsten Bundesland zu überzeugen.

Die studierte Betriebswirtin (mit Schwerpunkt auf Internationalem Steuerrecht) war bis dato stellvertretende Landesvorsitzende in Kärnten. Holzinger ist Geschäftsführerin der 360° Business Planner Steuerberatung GmbH, einer Unternehmens- und Steuerberatungskanzlei mit Sitz in Klagenfurt und Wien. 2015 gründete sie mit Partnern zusätzlich die Start-up Stars GmbH – eine "One-Stop-Shop"-Agentur für Gründer und Start-ups.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2016

Kärntner Wirtschaftsoffensive: Stimmungsbarometer zeigt nach oben

Mit einem Bündel an Maßnahmen will WK-Präsident Mandl die Investitionen der Betriebe beleben. Der Zeitpunkt passt: Die Stimmung der Unternehmer steigt. mehr

  • Presseaussendungen 2016
'">

'">Jetzt wird es im WIFI haarig!

Das Wirtschaftsförderungsinstitut WIFI feiert seinen 70. Geburtstag. Mehr als 50 Millionen Euro hat die Kärntner Wirtschaft seit 2000 in Bildungseinrichtungen investiert. Neueste Errungenschaft ist die Friseurwerkstätte des WIFI, die jetzt feierlich eröffnet wurde. '"> mehr

  • Presseaussendungen 2016

Empörung über Sparvereins-Aus bei Bawag P.S.K

Wie gutes Service NICHT funktioniert, zeigt die Bawag P.S.K. vor: Bis September will das österreichische Bankinstitut alle Sparvereine als Kunden loswerden. Damit bringt sie viele Kärntner Wirte in eine schwierige Lage. mehr