th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Was bringt der Sommer? Landestagung der 15 Kärntner Sommerbergbahnen

Kärntens Sommerbergbahner trafen sich kürzlich in Bad Kleinkirchheim zum Erfahrungsaustausch. Dabei wurde über die laufende Sommersaison diskutiert und das Angebot der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen erlebt.

Das Sommer-Angebot der Kärntner Seilbahnwirtschaft kann sich sehen lassen: 15 Seilbahnunternehmen mit Sommerbetrieb bilden das Rückgrat des Kärntner Berg-Erlebnisangebots.
© Oliver Pichler
"Der kollegiale Erfahrungsaustausch unter uns 15 Kärntner Sommerbergbahnern ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor und dient dazu, unser Sommerangebot noch attraktiver zu machen", betont Manuel Kapeller-Hopfgartner, Fachgruppenobmann der Kärntner Seilbahnen. "Um mit unserer Produktgestaltung und unserem gemeinsamen Marketing auch im nächsten Jahr starke Impulse für den Kärntner Sommertourismus zu setzen, bildet die Tagung den offiziellen Auftakt der Planungsarbeit für den Sommer 2022", unterstreicht der Fachgruppenobmann die Rolle der Kärntner Seilbahnwirtschaft als zentraler Sommer-Impulsgeber.

Bergerlebnis und Wandern - wichtigste Interessen der Sommerurlauber

"Wir stehen am Beginn einer Sommer- und Herbstsaison, in der Österreich und ganz besonders Kärnten, bei deutschen Gästen sehr hoch im Kurs steht", zitiert Elke Basler, Kärntner Landessprecherin der Sommerbergbahnen, im Rahmen der Tagung aus einer gemeinsamen Studie der Österreich Werbung und der Seilbahnwirtschaft. "52 Prozent der reisewilligen Deutschen nennen Wandern als Hauptreisegrund. Bergerlebnis ist ihnen und speziell auch Familien mit Kindern sehr wichtig. Gleichzeitig erfolgt das Buchen heuer besonders kurzfristig, erst ein bis vier Wochen vor Urlaubsantritt", fasst Basler zentrale Erkenntnisse der Studie zusammen. "Die Reisebereitschaft der Deutschen steigt deutlich, sobald sie durch die Impfung vollimmunisiert sind und sicher reisen können", sieht Elke Basler große Chancen, speziell auch im Spätsommer und Herbst.

Kooperation mit der Kärnten Werbung - Impuls für den Spätsommer & Herbst

"Um für den Spätsommer und Herbst zusätzliche Marketing-Impulse zu setzen, ist in Kooperation mit der Kärnten Werbung eine eigene Kampagne in Vorbereitung. Wir rücken dabei das bequeme, einfache Bergerlebnis, das wir als Seilbahnwirtschaft bieten, als Argument für einen Kärnten-Urlaub ins Blickfeld", verrät Sommerbergbahnen Kärnten-Sprecherin Basler.

15 Sommerbergbahnen | 6 davon Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen | Flow Trails Kärnten speziell für Mountainbiker

Das Sommer-Angebot der Kärntner Seilbahnwirtschaft kann sich sehen lassen: 15 Seilbahnunternehmen mit Sommerbetrieb bilden das Rückgrat des Kärntner Berg-Erlebnisangebots. Sechs dieser Unternehmen sind für die herausragende Erlebnisqualität als "Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen" ausgezeichnet. Und fünf von ihnen haben gemeinsam das landesweite Mountainbike-Angebot - Flow Trails Kärnten - etabliert. "Mit der gemeinsamen Vermarktung des landesweiten Mountainbike-Angebots der Bergbahnen sind wir österreichweit ganz vorne mit dabei. All unsere Flow Trails über eine Buchungsplattform buchbar zu haben und ein gemeinsames Ticket für alle fünf Trail-Destinationen anzubieten, ist für Mountainbiker sehr attraktiv", betont Paco Wrolich, Radkoordinator der Kärnten Werbung im Rahmen der Sommerbergbahnen Landestagung.

"Die Zusammenarbeit von kleineren und größeren Seilbahnunternehmen ist wichtig, um unsere zentrale Rolle für den Kärntner Sommertourismus weiter auszubauen. Dass wir eine wesentliche Säule des Kärntner Tourismus sind, zeigt die Tatsache, dass wir selbst im schwierigen Sommer 2020 über eine Million Gäste haben begrüßen können", weiß Fachgruppenobmann Kapeller-Hopfgartner.

Details zum Seilbahnangebot im Sommer:
www.sommerbergbahnen-kaernten.at

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Fachgruppe Seilbahnen
Mag. Gerhard Eschig
T 05 90 90 4-500
E gerhard.eschig@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Frau und Junge mit Blumenstrauß

Muttertag am 8. Mai: Danke, liebe Mama!

Liebe, Wertschätzung, Dankbarkeit: Welches Gefühl man auch ausdrücken möchte, die Sprache der Blumen eignet sich dafür auf die schönste und bezauberndste Weise. mehr

Stromleitungen

Energieversorgung: Existenzbedrohung für Industriestandort Österreich

WK-Spartenobmann Velmeden: "Betriebe brauchen unmittelbar effektive Unterstützung ebenso wie verlässlichen Plan für die Zukunft." mehr

Jürgen Mandl und Herwig Draxler mit Schild Fuß auf Bremse

Kärntner Strompreisbremse: Schutz vor dem Kostenschock

Innerhalb nur eines Jahres haben sich die Großhandelspreise für Strom verdoppelt, für Gas sogar mehr als vervierfacht. Deshalb präsentierte die WK Kärnten heute ein umfassendes Maßnahmenpaket, das u.a. eine rückwirkende Deckelung der Abgaben vorsieht.  mehr