th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Sommer in Kärnten: Freibäder freuen sich auf Badegäste

Der heurige Sommer wird anders, das wissen wir schon jetzt. Deshalb arbeiten die Kärntner Freibäder unter Hochdruck an einer sicheren und praktikablen Öffnung. 

Ein Sommer ohne Seen und Freibäder ist wohl für viele nicht vorstellbar.
© Kärnten Werbung/Franz Gerdl

Ein Sommer ohne Seen und Freibäder ist wohl für viele nicht vorstellbar. Gerade wenn Reisebeschränkungen einen Urlaub am Meer nicht ermöglichen steigt die Bedeutung des heimischen Freizeitangebotes noch mehr als in „normalen“ Jahren- ohne Corona. Selbstverständlich steht die Gesundheit immer im Vordergrund, die Maßnahmen der Bundesregierung und die Disziplin der Österreicherinnen und Österreicher haben aber dafür gesorgt, dass schrittweise Lockerungen möglich wurden.

Keine Badesaison wie jede andere

„Niemand darf mit einer Badesaison rechnen, wie wir es gewohnt sind. Dennoch hoffen wir auf eine Öffnung der Freibäder im Laufe des Junis unter entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen“, zeigt sich Valentin Happe, WK-Sprecher der Kärntner Bäder, zuversichtlich. Zu den Sicherheitsvorkehrungen zählen etwa eine beschränkte Besucherzahl, um die Abstände in den Liegebereichen zu gewährleisten, oder Maßnahmen im Kassenbereich und bei Attraktionen wie Rutschen und Sprungtürmen.

Wie auch in anderen Lebensbereichen wird auch hier die Disziplin der Badegäste über den Erfolg entscheiden, weiß Happe: „Damit die Öffnung klappt, werden die Betreiber und Gäste rechtzeitig über die Sicherheitsmaßnahmen und Regelungen informiert. Kärntens Freibäder sind jedenfalls gewappnet und freuen sich auf ihre Badegäste aus ganz Österreich!“

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Fachgruppe Gesundheitsbetriebe
Mag. Guntram Jilka
T 05 90 90 4-610
guntram.jilka@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

WK-Obmann Stefan Sternad und Landesrat Sebastian Schuschnig sehen in der Winter-Open-Air-Gastronomie Chancen für Unternehmen und Gemeinden

Land Kärnten unterstützt Investitionen in Winter-Gastgärten

Kärntens Tourismus setzt im Winter auf Open-Air-Gastronomie. Unterstützt wird man dabei vom Land Kärnten: Die Anschaffung von wintertauglicher Gastgartenausstattung wird mit bis zu 2000 Euro pro Betrieb gefördert. Die Auszahlung erfolgt über die WKK. mehr

•	WK-Obmann Christof Zechner

WK-Obmann Zechner: "Ablehnung von 30 Minuten freiem Parken ist ein Rückschritt"

Erneut lehnte der Feldkirchner Gemeinderat den Antrag auf 30 Minuten freies Parken ab. Besonders für Unternehmer und WK-Obmann Christof Zechner ist das unverständlich. mehr