th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Sie sorgen für richtigen Grip auf den Straßen

Die Firma Reifen Wadel in Klagenfurt, seit 1968 im Geschäft, steht für hohe Servicequalität. Der Vollsortimenter rund um das Thema Reifen wird von den Geschwistern Elisabeth und Herbert Wadel geführt. 

Birgit Sacherer
Erfolgreiches Geschwisterpaar: Elisabeth und Herbert Wadel führen das von ihren Eltern gegründete Unternehmen sehr erfolgreich und bieten ihren Kunden ein „Rundum-sorglos-Paket“.
© Peter Just Erfolgreiches Geschwisterpaar: Elisabeth und Herbert Wadel führen das von ihren Eltern gegründete Unternehmen sehr erfolgreich und bieten ihren Kunden ein „Rundum-sorglos-Paket“.

Wann immer Erhard Gutt den Verkaufsraum der Firma Wadel betritt, er ist stets herzlich willkommen. Wissend, dass dort immer und viel gearbeitet werden muss, versüßt der langjährige Stammkunde der Belegschaft den Tag regelmäßig mit selbstge­backenen Süßspeisen seiner Frau. Zufriedene Kunden wie ihn gibt es hier viele. „Wir freuen uns sehr, wenn Herr Gutt vorbeischaut, er nennt den Firmenstandort auch gerne sein zweites Wohnzimmer“, erzählt Herbert Wadel. Seit dem Jahr 2005 leitet er gemeinsam mit seiner Schwester Elisabeth das Unternehmen. Ihre Eltern legten im Jahr 1968 den Grundstein des Erfolges und eröffneten unweit des heutigen Firmenstandortes ein kleines Geschäft. Die Fläche platzte bald aus allen Nähten und so erwarben sie ein weiteres Grundstück. „Als meine Mutter und mein Vater im Jahr 1979 den heutigen Firmenstandort eröffneten, war dort nur landwirtschaft­liche Fläche, die Völkermarkter Straße einspurig und die Umfahrungsstraße Südring erst in Planung. Heute ist es ein Betriebsstandort in 1A-Lage“, so Elisabeth Wadel. Die Aufgaben der beiden gleichberechtigten Geschäftsführer sind klar aufgeteilt, aber wenn „Not am Reifen ist“, dann unterstützen sie ihre Belegschaft dort, wo gerade eine helfende Hand benötigt wird. 

Die Produktpalette erstreckt sich von Autoreifen aller Marken über Motorradreifen bis hin zur optimalen Bereifung für Lkws. Das Portfolio umfasst hochwertige Pneus von mittlerweile über 250 Anbietern. In Klagenfurt ist die Firma, die im Vorjahr 50 Jahre „jung“ wurde, eine der größten Reifenhändler mit der größten Montagekapazität. „Wir sind ein Vollsortimenter für alle Wünsche rund um Reifen und ganzjährig ausgelastet. Wir verfügen über acht Bühnen, in Stoßzeiten kann unser Team große Mengen in kurzer Zeit bewegen“, erzählt Elisabeth Wadel. Termintreue steht wie auch Kundenzufriedenheit an erster Stelle. „Begeisterte Kunden sind unser Anspruch“, ergänzt Elisabeth Wadel. Damit dieser Kreislauf auch im Tagesgeschäft stets funktioniert, wird sehr großer Wert auf die Weiterbildung der Mitarbeiter gelegt. „Es geht nur gemeinsam. Jeder, der bei uns arbeitet, vermittelt allen Kunden, dass sie willkommen sind.“ Was die Firmeninhaber besonders freut: „Auch wenn man die Termine mittlerweile über die Homepage online buchen kann, die meisten greifen dennoch zum Hörer und vereinbaren diesen persönlich. Vor allem in Zeiten wie diesen ist für viele der persönliche Kontakt sehr wichtig“, so die beiden Geschwister.

Im Jahr 2014 wurde der Geschäftsumfang mit einer angeschlossenen Kfz-Werkstätte erweitert. Ob Pickerl, Überprüfung, Glasreparatur, Stoßdämpfer-Service, Achsenvermessung oder Spureinstellung – die Kunden des Unternehmens bekommen ein „Rundum-sorglos-Paket“ aus einer Hand. 

Dieser Artikel erschien in Ausgabe 5 der "Kärntner Wirtschaft".

Das könnte Sie auch interessieren

Daniela Hartl führt die gleichnamige Fleischerei in vierter Gene­ration, ihr Lebensgefährte Michael Jantschnig steht ihr dabei zur Seite.

In vierter Generation zurück zu den Wurzeln

95 Jahre nach ihrer Gründung geht die Villacher Fleischerei Hartl zurück zu ihren Wurzeln in die Untere Fellach und legt dort Produktion und Verkaufsstandort zusammen.  mehr

Köfer und Markus Ogris haben in der Klagenfurter Pernhartgasse ihre Café-Rösterei „Zero Gravity Coffee & Cocoa“ eröffnet.

Liebevolle Irritation mit Neuem

Frisch gerösteter Kaffee, mit Liebe gebackene ­Macarons und ein Lokal in der Klagenfurter Innenstadt – diese Mischung ließ Petra Köfer und Markus Ogris mit ihrem „Zero Gravity Coffee & Cocoa“ 2020 den Sprung in die Selbstständigkeit wagen. mehr

Angelika und Gerhard Kuchling haben den „Back-Zip“ – einen Karabiner mit Rollzug und Mikrofasertuch – auf den Markt gebracht.

Von Sportlern für Sportler

Das Jungunternehmen „Keenon Sports“ hat die Produktneuheit „Back-Zip“ auf den Markt gebracht, der das Leben von Sportlern erleichtern soll.  mehr