th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Preisfrisieren um die "Rose vom Wörthersee"

Aldina Mukovic siegt aus Kärnten siegt in beiden Wettbewerben und sichert sich zwei Mal den Platz ganz oben auf dem Stockerl.

Karriere mit Schere: Schnittige Styles und fetzige Looks bei der 44. Auflage des Kärntner Frisurenwettbewerbs beeindruckten ebenso am vergangenen Sonntag die Besucher.

Gesellen und Meister aus der Steiermark, Niederösterreich, Tirol, Wien und Kärnten kämpften bei der "Rose vom Wörthersee" - einer in dieser Form österreichweit einzigartigen und traditionellen Veranstaltung - um die Trophäen in Gold, Silber und Bronze.

Echte Rosen
Das Preisfrisieren um die "Rose vom Wörthersee" ist das einzige internationale Preisfrisieren in Österreich. Die höchst aufwendig vergoldeten echten Rosen haben einen Wert von jeweils über 250 Euro. Insgesamt werden im Damen- und Herrenbewerb je drei Rosen vergeben: Gold, Silber und Bronze.

Die Gewinner der Rose am Damenmodell:
1. Aldina Mukovic - Konrad Zöttl (Kärnten)
2. Oliver Oettl - SD Friseure Doris Schneider (Steiermark)
3. Yvonne Mayer - Akademie Wien (Wien)

Yvonne Mayer, Aldina Mukovic, Oliver Oettl (Foto: WKK/Just)
Yvonne Mayer, Aldina Mukovic, Oliver Oettl (Foto: WKK/Just)


Die Gewinner der Rose am Herrenmodell:
1. Aldina Mukovic - Konrad Zöttl (Kärnten)
2. Lisa Neuwirth - Akademie Wien (Wien)
3. Peter Wright - Friseur Art Walter Kollmann (Kärnten)

Peter Wright, Aldina Mukovic, Lisa Neuwirth (Foto: WKK/Just)
Peter Wright, Aldina Mukovic, Lisa Neuwirth (Foto: WKK/Just)


Der Landesinnungsmeister und der gesamte Innungsausschuss konnten bei dieser Veranstaltung als Ehrengäste begrüßen:
Landtagspräsident Rudolf Schober, WK-Präsident Jürgen Mandl, Stadträtin Ruth Feistritzer, WK-Spartengeschäftsführer Dr. Georg Lamp, Mag. Christof Doboczky (Leiter Talente Akademie), Alfredo Sekoll (Kika GF), WK-Spartenobmann Stv. Tourismus Mag. Andrea Biro-Unzeitig, Doris Schneider (Landesinnungsmeisterin Steiermark).

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2016

Wirtschaft begrüßt Investitionsoffensive für Wachstum und Arbeit

Die Neuregelung der Gewerbeordnung ist allen Unkenrufen zum Trotz ein wichtiger Schritt zur "Entfesselung" der Wirtschaft: Im Kraftschluss mit der Wirtschaftsoffensive von WK-Präsident Mandl und dem Wirtschaftspaket von Vizekanzler Mitterlehner werden die nun vereinbarten Erleichterungen im Anlagenrecht die zuletzt zu geringe Investitionstätigkeit massiv beleben - und damit auch den Arbeitsmarkt entlasten. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Schluss mit lustig: Bürokratischer Wahnsinn und Paragastronomie treiben Wirte in den Ruin!Schluss mit lustig: Bürokratischer Wahnsinn und Paragastronomie treiben Wirte in den Ruin!

Immer mehr Bürokratie, unlautere Konkurrenz durch Vereine und rigorose Kontrollen inklusive Strafen: Das Maß für Kärntens Wirte ist voll! Die WK-Fachgruppe Gastronomie fordert die Politik zum Handeln auf. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Viele Wirte kurz vor dem Aus: 44 Prozent mehr Betriebsschließungen

In den vergangenen drei Monaten gab es in Kärntens Gastronomie um 44 Prozent mehr Betriebsschließungen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Schuld daran sind der wachsende bürokratische Aufwand, unlautere Konkurrenz durch Vereine, rigorose Kontrollen und enorm hohe Lohnnebenkosten. mehr