th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Positive Bilanz im Außenhandel mit Koatien

Kroatien ist einer der wichtigsten Handelspartner Österreichs. Die Aussichten bleiben weiterhin positiv.

© WKÖ Der kroatische Markt bleibt spannend für österreichische Unternehmen.

Bis zum Ende des dritten Quartals hat Österreich Waren im Wert von 982 Millionen Euro nach Kroatien exportiert. Zu den wichtigsten Exportgütern nach Kroatien zählen Rohleder, Handys und Fernsehgeräte sowie Nadelholz und Arzneiwaren. 

Die Importe aus Kroatien machten ein Gesamtvolumen von 442 Millionen Euro aus. Kfz-Teile und –Zubehör, Lederschuhe sowie Wälzlager und Maschinenteile wurden am häufigsten aus Kroatien nach Österreich importiert. 

Die kroatische Wirtschaft schaffte es 2015 aus der Rezession und konnte die Wachstumsdynamik 2016 noch verstärken. Tourismus, Privatkonsum und Investitionen sind dabei die Haupttreiber des BIP, das Wachstum für 2016 wird auf 2,7 Prozent geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Meinrad Höfferer, Leiter der Abteilung Außenwirtschaft in der Wirtschaftskammer Kärnten, WK-Präsident Jürgen Mandl und Landesrat Ulrich Zafoschnig freuen sich, dass so viele Kärntner Unternehmen weltweit erfolgreich sind.

Kärntens Unternehmen erzielen Exportrekord

7,563 Mrd. Euro an Warenexporten sind das beste Exportergebnis aller Zeiten und unterstreichen die gute Entwicklung des Lebensstandortes Kärnten. mehr

  • WK-News
Meinrad Höfferer, Leiter der WK-Außenwirtschaft, Larisa Vodeb, Leiterin der EU-Programme, WK-Präsident Jürgen Mandl und Generalsekretär Pierluigi Medeot setzen sich gemeinsam für einen starken Alpen-Adria-Raum ein.

Zukunftsregion Alpen-Adria: Kulinarik, Kultur und Kooperation

Aus Anlass des Alpen-Adria-Genussfestivals von 24. bis 30. September in Klagenfurt lud Kärntens WK-Präsident Mandl seine Unternehmerkollegen aus Friaul-Julisch Venetien und Slowenien zu einer wohlschmeckenden grenzüberschreitenden Sympathiebekundung. mehr