th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Papier ist zum begehrten Produkt geworden - Preise explodieren

Kärntens Druckereien stehen unter Druck: Laut aktueller Umfrage der Wirtschaftskammer Kärnten sind die Papier- und Rohstoffpreise im vergangenen Jahr im Druckbereich um 50 bis 100 Prozent gestiegen. Um wirtschaftlich überleben zu können, müssen Betriebe Mehrkosten an Auftraggeber weitergeben.

Fachgruppenobmann Daniel Kreiner
© WKK/Bauer

Schnell mal etwas drucken lassen, ist in der heutigen Zeit kaum möglich. Im Schnitt warten Druckereien auf eine Papierbestellung drei bis sechs Monate. „Papier ist längst nicht mehr ständig verfügbar, wie es viele Jahre der Fall war“, sagt Daniel Kreiner von der WK-Fachgruppe Druck. Eine hohe Nachfrage steht einer geringen Verfügbarkeit gegenüber. Auch Fixpreise gehören der Vergangenheit an. Druckereien müssen Tagespreise bezahlen und kämpfen mit einer massiven Kostenexplosion.

Drucken wird immer teurer

Laut einer aktuellen Umfrage der Wirtschaftskammer Kärnten sind im vergangenen Jahr die Papier- und Rohstoffpreise im Druckbereich um 50 bis 100 Prozent gestiegen. „Das ist aber längst noch nicht alles. Die Kosten explodieren gleich in mehreren Bereichen und sind von den Druckbetrieben alleine nicht mehr tragbar“, informiert Kreiner.
Die Energiekosten sind beim Großteil der Kärntner Druckereien um bis zu 50 Prozent gestiegen, genauso wie die Logistikkosten. Auch bei der Post gebe es Preiserhöhungen für personalisierte Aussendungen. „Diese Situation ist für jede Druckerei eine Herausforderung und zwingt uns, die Preissteigerungen an Auftraggeber weiter zu geben. Die Preise explodieren am Markt und als Unternehmer sind uns die Hände gebunden“, sagt Kreiner.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Information und Consulting
Fachgruppe Druck
Mario Glantschnig, MSc
T 05 90 90 4-790
mario.glantschnig@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinsam für die Ukraine: Walter Sabitzer, Obmann der Bezirksstelle St. Veit, Ukraine-Koordinatorin Alessia Sasina und Rotary-Beauftrager Sebastian Adami

Kärntner Wirtschaft setzt sich für Ukraine-Vertriebene ein

Ein Bündel an Unterstützungsmaßnahmen hat die Kärntner Wirtschaft geschnürt, um erste Hilfe zu leisten und den Kriegsflüchtlingen zumindest vorübergehend eine Perspektive zu bieten. mehr

Herwig Miklin

Kärntner Finanzbranche rät: Jetzt von der Inflation profitieren

Durch die Inflation können Kredite leichter zurückgezahlt werden. Egal ob Haus, Wohnung oder andere Anschaffungen: Ein langfristiger Fixzinssatz macht die Finanzierung einfacher. Die 440 Kärntner Finanzdienstleister beraten dazu gerne. mehr

Jürgen Mandl, Martina und Martin Zandonella

Auszeichnung für Kärntens Pionier der Internet-Provider

Martin Zandonella erhielt Titel „Kommerzialrat“ von WK-Präsident Jürgen Mandl. mehr