th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Ofenfrische Köstlichkeiten der Kärntner Jungbäcker

Am 14. März fand der Landeslehrlingswettbewerb der Bäcker im WIFI Klagenfurt statt und die Lehrlinge zeigten ihr Können am heißen Ofen.

Daumen hoch für die Kärntner Jungbäcker: Innungsmeister Martin Vallant, Herta Tschuden, GR Ruth Feistritzer, Nadine Brachmaier, Patrick Percht, Innungsgeschäftsführer Stefan Dareb, Anja Schliefnig, Christoph Puchholzer und Doboczky.
© WKK/Just Daumen hoch für die Kärntner Jungbäcker: Innungsmeister Martin Vallant, Herta Tschuden, GR Ruth Feistritzer, Nadine Brachmaier, Patrick Percht, Innungsgeschäftsführer Stefan Dareb, Anja Schliefnig, Christoph Puchholzer und Doboczky.

Unter der Leitung und Bewertung einer strengen Jury, bestehend aus Landesinnungsmeister Martin Vallant und Herta Tschuden, mussten die Lehrlinge am Mittwoch dasselbe Arbeitsprogramm, das auch beim Bundeslehrlingswettbewerb verlangt wird, absolvieren.

Die Ergebnisse:

  1. Patrick Percht - ohne Lehrbetrieb
  2. Nadine Brachmaier - Lehrbetrieb Stocklauser Bäckerei GmbH
  3. Anja Schliefnig - Lehrbetrieb Bäckerei Lackner GmbH

"Ich gratuliere den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ihren Lehrbetrieben zur hervorragenden Ausbildung. Die beiden Erstplatzierten werden für Kärnten beim  Bundeslehrlingswettbewerb in Baden teilnehmen", freut sich Landesinnungsmeister Martin Vallant. Zu der köstlichen Leistung haben dem Kärntner Bäckernachwuchs unter anderem Gemeinderätin Ruth Feistritzer und Christof Doboczky, Leiter der Talenteakademie Kärnten, gratuliert.

Die Zulieferfirmen des Bäckerhandwerks stellten der Innung und damit den Lehrlingen wertvolle Sachpreise zur Verfügung: Kärnten Mühle Kropfitsch und Glanzer GmbH, Ebenthaler Mühle Steininger GmbH, Bäko-Österreich, Trauner Verlag + Buchservice GmbH, Komplet, Darbo AG, Kolb GmbH, CSM Bakery Solutions, Arbeiterkammer, Arbeitsmarktservice, WIFI und Wirtschaftskammer Kärnten.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Landesinnung Lebensmittelgewerbe
Mag. Stefan Dareb
T 05 90 90 4 DW 140
E stefan.dareb@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Dass Kärntner Schüler keine "Sprachmuffel" sind, haben über 300 Kärntner Schüler aus 22 Kärntner Schulen unter Beweis gestellt.

Kärntner Schüler sind keine „Sprachmuffel“

300 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 22 Kärntner Schulen haben sich in diesem Jahr die begehrten Cambridge-Zertifikate im WIFI Kärnten gesichert. mehr

Sechsmal Gold, fünfmal Silber, einmal Bronze und 17 Medaillions for Excellence gingen nach Österreich.

Starke Leistung von Kärntens Talenten bei den WorldSkills in Kazan

Team Austria triumphierte mit 12 Medaillen bei den Berufsweltmeisterschaften in Russland. Die drei Kärntner Teilnehmer überzeugten mit starken Leistungen in ihren Disziplinen. Für WK-Präsident Jürgen Mandl eine „sensationelle Leistungsschau unserer Talente“. mehr