th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neue Familienangebote der Kärntner Sommerbergbahnen

Beim Berg-Erlebnisangebot im Sommer setzt die Kärntner Seilbahnwirtschaft auf Attraktionen für Familien. Am Nassfeld, in Bad Kleinkirchheim, am Klippitztörl und auf der Petzen gibt es News.

Beim Berg-Erlebnisangebot im Sommer setzt die Kärntner Seilbahnwirtschaft auf Attraktionen für Familien.
© Zupanc Beim Berg-Erlebnisangebot im Sommer setzt die Kärntner Seilbahnwirtschaft auf Attraktionen für Familien.
„Damit die ganze Familie am Berg glücklich ist, braucht es abwechslungsreiche Erlebnisangebote für Klein und Groß. Zusätzlich zu herausragenden, bereits bestehenden Attraktionen, etwa Nocky's AlmZeit auf der Turracher Höhe, schaffen die Kärntner Seilbahnen Jahr für Jahr neue Anziehungspunkte“, ist Klaus Herzog, Fachgruppenobmann der Kärntner Seilbahnen, von der Innovationskraft der Branche begeistert. Neu sind etwa der Madritschen-Erlebnisweg am Nassfeld, der Almzirkus in Bad Kleinkirchheim, der Kiddy-Kletterpark am Klippitztörl und Disc-Golf auf der Petzen.

Berg, Natur, Erlebnis & mehr für Familien
Dem alten Steinvolk der Madritschen widmet sich ein neuer Erlebnisweg am Nassfeld. Beschaulich durch die Almlandschaft, den prächtigen Gartnerkofel im Blick, geht es auf etwa 2,5 km Länge talwärts. Zwölf Stationen erzählen eine spannende Geschichte. Die Kids erleben die Geschichte spielerisch. Start ist bei der Bergstation der Madritschenbahn, Ziel bei der Talstation. "Almzirkus" heißt ein neuer, großer Abenteuer-Spielplatz bei der Mittelstation der Kaiserburgbahn in Bad Kleinkirchheim. Nixi & Noxi laden zum aktiven Mitmachen ein. Um bereits Kindern ab fünf Jahren Klettererlebnisse zu ermöglichen, ist am Klippitztörl der "Kiddy-Kletterpark" entstanden. Kletternd, perfekt gesichert, Höhenluft schnuppern, ist damit mehr denn je eine Attraktion für die ganze Familie.

Disc-Golf auf der Petzen
Zusätzlich zum umfassenden Mountainbike-Angebot und den imposanten Bergwandermöglichkeiten lädt die Petzen nun auch zum Disc-Golfen als neuen Familien-Spaß hinauf in luftige Höhen ein. Nahe der Bergstation der Petzen-Kabinenbahn verspricht der 18 Spielbahnen umfassende Parcours launig-forderndes, spielerisches Bergsporteln. Statt eines Balls wird mit einer Frisbee-Scheibe gespielt, statt Löchern gibt es Körbe. Es gilt, mit möglichst wenigen Versuchen in den jeweiligen Korb zu treffen.

Details:
www.nassfeld.at
www.badkleinkirchheim.com
www.klippitz.at
www.petzen.net

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Mag. Gerhard Eschig
T 05 90 90 4-500
E gerhard.eschig@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Top informiert von WK-Fachgruppenobfrau Andrea Brennacher-Springer, Sicherheitskoordinator und Kontrollinspektor Claus Kügerl und Fachgruppengeschäftsführerin Angelika Petritsch ging es für die Kärntner Reisenden in den wohlverdienten Urlaub.

Aktion am Klagenfurter Flughafen: Sicher in den Urlaub

Die Landespolizeidirektion Kärnten und die Wirtschaftskammer Kärnten sind Sicherheitspartner und gaben vergangenes Wochenende Reisenden Sicherheitstipps für ihren Urlaub. mehr

  • WK-News
Kärntner Sommerbergbahnen setzen voll aufs Mountainbiken

Kärntner Sommerbergbahnen setzen voll aufs Mountainbiken

Kärntens Mountainbike-Angebot wird immer attraktiver. Die Seilbahnwirtschaft spielt dabei eine Schlüsselrolle. mehr

  • WK-News
•	WK-Präsident Jürgen Mandl, WK-Vizepräsidentin Sylvia Gstättner und Landeshauptmann Peter Kaiser bei der heutigen Früjahrssession des Kärntner Wirtschaftsparlamentes

Wirtschaftsparlament in Hochkonjunktur

Kärntens Wirtschaft ist in bester Laune: Landeshauptmann Kaiser und WK-Präsident Mandl betonen die Zusammenarbeit, bestärken die Sozialpartnerschaft und loben das Regierungsprogramm. mehr