th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Natura 2000: Sozialpartner gemeinsam gegen "Ausweisungsflut"

In einem gemeinsamen Brief an die Mitglieder der Kärntner Landesregierung und die Abgeordneten des Kärntner Landtags haben sich heute die Kärntner Sozialpartner gegen ein vorläufiges Arbeitsdokument der Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission (GD ENV) ausgesprochen, das für das gesamte Bundesgebiet einen erheblichen Nachnominierungsbedarf bei mehr als 70 FFH (Flora-Fauna-Habitatsrichtlinie)-Lebensraumtypen ortet.

Naturschutz Natur Kärnten
© WKÖ
Wie die Sozialpartner ausführen, sei Kärnten ein dicht besiedelter Kultur-, Wirtschafts- und Naturraum, in dem die Menschen seit Jahrhunderten leben, arbeiten und wirtschaften würden. „Wir ersuchen die Kärntner Landesregierung und den Kärntner Landtag daher dringend, an die entsprechenden Stellen in Brüssel heranzutreten, um der geplanten ‚Ausweisungsflut‘ von Natura 2000-Gebieten Einhalt zu gebieten und um volkswirtschaftlichen Schaden von Kärnten abzuwenden“, so der Wortlaut des beiliegenden Schreibens.

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Newsportal Top of Webshop-Award:  Jetzt einreichen!

Top of Webshop-Award: Jetzt einreichen!

Auch heuer sucht die Wirtschaftskammer Kärnten wieder Kärntens lässigste Onlineshops. Webaffine Händlerinnen und Händler können sich noch bis 18. August bewerben! mehr

  • WK-Zeitung
Newsportal Der Startschuss für die EuroSkills ist gefallen

Der Startschuss für die EuroSkills ist gefallen

Die EuroSkills 2020 finden erstmals in Österreich statt. Der Startschuss für die Bewerbung ist bereits gefallen. mehr