th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mountainbike-Herbst bei Kärntens Sommerbergbahnen

Die Kärntner Sommerbergbahnen begeistern, jetzt im Herbst, mehr denn je mit abwechslungsreichen Mountainbike-Angeboten. Bis 27. Oktober 2019 dauert die Bikesaison auf Kärntens Sommerbergen.

Flowtrail auf der Koralpe
© FRANZGERDL LAVANTTAL Flowtrail auf der Koralpe.
"Mountainbiken fasziniert immer mehr unserer Gäste - Einheimische wie Urlauber. Von gemütlich über familientauglich bis sportlich sehr ambitioniert, reichen die zahlreichen Mountainbike-Möglichkeiten auf Kärntens Sommerbergen. Die nächsten Wochen sind perfekt fürs Biken. Ein Highlight ist die Fertigstellung des, dann 15 km langen, Flowtrails in Bad Kleinkirchheim", erklärt Klaus Herzog, Fachgruppenobmann der Kärntner Seilbahnen.

Fünf Mountainbike-Spezialisten unter den Bergbahnen

Ganz besonders dem Mountainbiken verschrieben, haben sich die Bergbahnen in Bad Kleinkirchheim, auf der Koralpe, am Nassfeld, auf der Petzen und am Weissensee. Sie alle bieten interessante Flowtrails und Naturtrails in Kombination mit konditionsschonendem Bergauf-Transport für Biker & Bikes. "Im nächsten Jahr (2020) wird mit der Turracher Höhe ein weiteres Seilbahnunternehmen spezielle Bike-Angebote in Betrieb nehmen", verrät Klaus Herzog.

Herbst-Highlights: Trailtage am Weissensee & 15 km Flowtrail in Bad Kleinkirchheim

Zwei Fixpunkte für Bike-Fans stehen in den nächsten Wochen am Programm: Die Mountainbike Trail- & Testtage am Weissensee, am 13. und 14. September 2019. Von Nachtfahrten, eigenem Bike-Testcenter, Technikkursen mit Stars wie MTB-Freeride Profi Angie Hohenwarter, Downhillmeister Benedikt Purner und Ex-Profi Paco Wrolich bis zu einer coolen Boat-Party reicht das Programm. Details: www.weissensee.com
In Bad Kleinkirchheim wird noch im September 2019 das letzte Teilstück des neuen Flowtrails eröffnet. Damit werden die gesamten 15 km des dann längsten Flow Country Trails Europas, von der Kaiserburgbahn-Bergstation bis ins Tal, befahrbar sein. Details: www.badkleinkirchheim.com

Seilbahn-Biken bis 27. Oktober 2019

Die Mountainbike-Angebote der Kärntner Sommerbergbahnen stehen, angepasst an die Seilbahn-Betriebszeiten, auf der Petzen und in Bad Kleinkirchheim bis 27. Oktober 2019 zur Verfügung. Am Nassfeld dauert die Bikesaison etwa am neuen Flowtrail "MEX-Line I" bis 29. September 2019. Am WEISSENSEE stehen die Naturtrails ab Seilbahn-Bergstation bis 6. Oktober 2019 zur Verfügung. Und auf der Koralpe ist Wochenendbetrieb der beiden Flowtrails bis Oktober 2019 geplant.

INFOS IM ÜBERBLICK:
www.sommerbergbahnen-kaernten.at

DETAIL-INFOS:
www.badkleinkirchheim.com
www.koralpe-kaernten.at
www.nassfeld.at
www.petzen.net
www.weissensee.com

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Transport und Verkehr
Fachgruppe Seilbahnen
Mag. Gerhard Eschig
T 05 90 90 4-500
E gerhard.eschig@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Im Einsatz für die Feldkirchner Jungunternehmer: 1. Reihe: Sabrina Huber mit Brigitte Truppe, 2. Reihe: Sebastian Adami, Eric Preiml, Alexander Wieselthaler, Felix Ronge 3. Reihe: Christopher Saliterer & Lukas Bürger

Alles neu bei der Jungen Wirtschaft Feldkirchen

Das Team der Jungen Wirtschaft startet mit Power in den Herbst: Brigitte Truppe übernimmt den Bezirksvorsitz von Feldkirchen und Lukas Bürger unterstützt als Start-up-Beauftragter den Landesvorstand. mehr

Wandererlebnis am Mölltaler Gletscher

Höhen-Genuss und Gipfelblicke

Bequem, schnell und einfach mit Kärntens Sommerbergbahnen hinauf in alpine Höhen schweben. Kärntens Bergwelt inklusive der schönsten Gipfel ohne sportliche Anstrengung genießen zu können, lautet das Versprechen. mehr