th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Mandl: Wirtschaftsbeziehungen zu Bosnien und Herzegowina stärken

Hoher Besuch bei WK-Präsident Mandl: Sarajevo und Kärnten legen Grundstein für intensivere wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Konstruktiv und freundschaftlich verlief am Dienstag ein Besuch des Wirtschaftsministers des Kantons Sarajevo, Muharem Šabić, bei Präsident Jürgen Mandl in der Kärntner Wirtschaftskammer. Mandl unterstrich die Bedeutung des gemeinsamen Alpen-Adria-Wirtschaftsraumes, zu dem Bosnien und Herzegowina zweifellos zähle. Kärntens Wirtschaft sei hoch interessiert daran, die Wirtschaftsbeziehungen zu Bosnien und Herzegowina zu stärken.

Benjamin Wakounig (SGZ), Präsident Jürgen Mandl, Minister Muharem Šabić, Felix Wieser (Drava Trading) und Hemma Kircher-Schneider (WKK-Außenwirtschaft). Foto: WKK/fritzpress
Benjamin Wakounig (SGZ), Präsident Jürgen Mandl, Minister Muharem Šabić, Felix Wieser (Drava Trading) und Hemma Kircher-Schneider (WKK-Außenwirtschaft). Foto: WKK/fritzpress

Minister Šabić betonte die Bedeutung des Aufbaus entsprechender Strukturen in seinem Land und hob die zahlreichen Kooperationsmöglichkeiten auf vielen Ebenen hervor. Konkret angesprochen wurden der Tourismus und die Nutzung von Biomasse. Hier könne Kärnten laut Benjamin Wakounig, Unternehmer und Präsident des Slowenischen Wirtschaftsverbandes (Slovenska Gospodarska Zveza, SGZ), viel Know-how einbringen. Davon konnte sich Šabić in der Folge bei Betriebsbesuchen beim Landesenergieversorger Kelag, bei Urbas Energietechnik und bei der Offner Holzindustrie persönlich ein Bild machen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2016

Rekordanmeldungen für den Junior Sales Champion

So viele Anmeldungen wie noch nie! Am 8. Juni zeigen die Kärntner Handelslehrlinge ihr Können und matchen sich um den Titel "Junior Sales Champion 2016". mehr

  • Presseaussendungen 2016

Noch vor Silvester Förderung für E-Fahrzeug sichern

Unternehmer der Modellregion E-Log Klagenfurt erhalten einen Zuschuss von bis zu 7.000 Euro für ein neues E-Fahrzeug. Aber es heißt schnell sein, denn der Förderzeitraum endet mit 31. Dezember! mehr

  • Presseaussendungen 2016

Tourismus ist bedeutender Wirtschaftsfaktor in Kärnten

Gemeinsame Wertschöpfungsanalyse des Landestourismusreferates, der Kärnten Werbung und der Wirtschaftskammer: Tourismus bringt 1,7 Mrd. Euro ins Land. mehr