th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Winterspecial im MAKERSPACE Carinthia: Preisaktion für coole Ideen

Winterzeit ist Tüftlerzeit: Im MAKERSPACE Carinthia in Klagenfurt gibt es ab 2. November spezielle Aktionspakete für junge Kreative, private Tüftler und findige Unternehmer. 

Lässige Ideen machen triste Tage bunter! Deshalb gibt es im MAKERSPACE Carinthia ein Winterspecial, um Projekte zu einem tollen Preis in einer top ausgestatteten Werkstatt umzusetzen.
© Makerspace Carinthia/Daniel Waschnig
Lässige Ideen machen triste Tage bunter! Deshalb gibt es im MAKERSPACE Carinthia ein Winterspecial, um Projekte zu einem tollen Preis in einer top ausgestatteten Werkstatt umzusetzen. „Wir möchten jungen Menschen, privaten Personen und Unternehmern die Möglichkeit geben, mit hochprofessionellen Maschinen zu arbeiten und ihre kleinen oder großen Ideen zu einem günstigen Preis zu realisieren“, erklärt Thomas Moser, Geschäftsführer des MAKERSPACE Carinthia.

Von 2. November bis 22. Dezember 2021 gelten daher folgende Monatstarife:

1 Monat Werkstatt für Young Future: 19,90 Euro brutto
Young Future sind Lehrlinge und Schüler ab 16 Jahren sowie Studenten und Werkmeister bis 27 Jahre.

1 Monat Werkstatt für Privatpersonen: 49,90 Euro brutto
Als Privatpersonen gelten alle natürlichen Personen, die ihre Mitgliedschaft nicht gewerblich nutzen.

1 Monat Werkstatt für Unternehmen: 149,90 Euro brutto
Als Unternehmer gelten alle Personen, die ihre Mitgliedschaft gewerblich nutzen.

„Handwerkliche Tätigkeiten, kreative Arbeit und das Zusammentreffen mit anderen Menschen machen Herbst und Winter gleich viel schöner. Wir haben in einigen Bereichen nachjustiert und neue Maschinen angeschafft. Mit dem Winterspecial möchten wir in der kühlen Jahreszeit mit ordentlich Maker-Lebensgefühl einheizen“, sagt der MAKERSPACE-Chef. In den Paketen ist die Nutzung der Werkstatt zu den kürzlich ausgeweiteten Öffnungszeiten Montag und Dienstag von 8 bis 18 Uhr, Mittwoch bis Freitag von 8 bis 21 Uhr sowie jeden zweiten Samstag von 8 bis 15 Uhr inbegriffen. Den Makern stehen über 50 Maschinen zur Verfügung: Von 3D-Drucker und Lasercutter über Wasserstrahlschneider und CNC-Fräse bis hin zu Nähmaschine und Drechselbank. „Mein Team und ich sind selbstverständlich mit Rat und Tat für unsere Kunden da“, versichert Moser.

Rückfragen:
MAKERSPACE Carinthia GmbH
DI(FH) Thomas Moser
M 0676 88 58 68 780
hello@makerspace-carinthia.com
W makerspace-carinthia.com

Das könnte Sie auch interessieren

WK-Präsident Jürgen Mandl

Bahnlärm: „Es geht um den Lebensstandort!“

Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl ist überzeugt, dass die Koralmbahn als EU-Verkehrskorridor eine Güterzugumfahrung von Klagenfurt bis zur italienischen Staatsgrenze braucht – und keine Panoramabahn am Seeufer aus dem Jahr 1864. mehr

•	Bernhard Gritsch, Landesinnungsmeister-Stellvertreter, Michael Verderber, Landesinnungsmeister der Kärnter Rauchfangkehrer, und Michael Schneider,  Brandverhütungsstelle des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes.

Kärntens Rauchfangkehrer verweisen auf die häufigsten Mängel bei Feuerstellen und Kaminen

Auch während des Lockdowns wurden regelmäßige Brandschutzkontrollen durchgeführt und gefährliche Mängel entdeckt. Insgesamt haben Kärntens Rauchfangkehrer im Vorjahr rund 20.000 Gefahrenstellen bei Feuerstellen und Kaminen entdeckt. Dadurch wurden unzählige Kaminbrände verhindert. mehr

WK-Präsident Jürgen Mandl

Mandl: Alles tun, um den Lockdown zu überwinden!

Angesichts der steigenden Coronazahlen in Kärnten appelliert der WK-Präsident neuerlich, alles zu tun, damit der Lockdown bald enden könne. Sonst seien Betriebe und die Wintersaison ernsthaft in Gefahr. mehr