th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Summer Makin‘: MAKERSPACE Carinthia startet heiße Preisaktion für coole Ideen

Ein Sommer für Maker: Im MAKERSPACE Carinthia in Klagenfurt gibt es ab 1. Juli spezielle Aktionspakete für junge Kreative, private Tüftler und findige Unternehmer. 

– Den Sommer nutzen, um Projekte zu einem tollen Preis in einer top ausgestatteten Werkstatt umzusetzen.
© MAKERSPACE Carinthia
Den Sommer nutzen, um Projekte zu einem tollen Preis in einer top ausgestatteten Werkstatt umzusetzen: Das ist der Hintergrund der Summer Makin‘-Aktion des MAKERSPACE Carinthia. „Wir möchten jungen Menschen, privaten Personen und Unternehmern die Möglichkeit geben, mit hochprofessionellen Maschinen zu arbeiten und ihre kleinen oder großen Ideen über den Sommer zu einem günstigen Preis zu realisieren“, erklärt Thomas Moser, Geschäftsführer des MAKERSPACE Carinthia.

Von 1. Juli bis 31. August 2021 gelten daher folgende Sommer-Monatstarife:

1 Monat Werkstatt für Young Future: 19,90 Euro brutto
Young Future sind Lehrlinge und Schüler ab 16 Jahren sowie Studenten und Werkmeister bis 27 Jahre.

1 Monat Werkstatt für Privatpersonen: 49,90 Euro brutto
Als Privatpersonen gelten alle natürlichen Personen, die ihre Mitgliedschaft nicht gewerblich nutzen.

1 Monat Werkstatt für Unternehmen: 149,90 Euro brutto
Als Unternehmer gelten alle Personen, die ihre Mitgliedschaft gewerblich nutzen.

„Nach einem schwierigen Corona-Jahr möchten wir in diesem Sommer wieder das Maker-Lebensgefühl zurückholen und haben in einigen Bereichen nachjustiert, aufgestockt und an neuen Formaten gearbeitet. Ein Teil davon ist dieses spezielle Sommerangebot“, sagt der MAKERSPACE-Chef. In den Paketen ist die Nutzung der Werkstatt zu den ausgewiesenen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr inbegriffen. Den Makern stehen über 50 Maschinen zur Verfügung: Von 3D-Drucker und Lasercutter über Wasserstrahlschneider und CNC-Fräse bis hin zu Nähmaschine und Drechselbank. „Mein Team und ich sind selbstverständlich mit Rat und Tat für unsere Kunden da. Wir freuen uns auf coole Ideen an heißen Tagen“, meint Moser und verrät: „Für den Sommer haben wir spezielle Workshops geplant, die sich wunderbar mit den Summer Makin‘-Paketen ergänzen. Wir werden ein BalanceboardLongboard und Stand-up-Paddleboard bauen. Außerdem laden wir zu einer Grillerei und einem Boccia Firmen Turnier.”

Rückfragen:
MAKERSPACE Carinthia GmbH
DI(FH) Thomas Moser
M 0676 88 58 68 780
hello@makerspace-carinthia.com
W makerspace-carinthia.com

Das könnte Sie auch interessieren

Die durchgeführten Kontrollen in Gastronomiebetrieben haben in den vergangenen beiden Wochen zu Verunsicherung – sowohl bei Wirten als auch Gästen – geführt.

Klagenfurt lädt zum Corona-Nachtgastro-Gipfel

2G oder 3G? Diese Frage hat in den vergangenen Tagen für viel gesorgt. In Klagenfurt setzt man auf konstruktive Zusammenarbeit: Wirte, Behörden- und Interessenvertreter setzen sich morgen an einen Tisch, um praktikable Lösungen zu finden.  mehr

Fordern klares Bekenntnis zum Schutz vor Bahnlärm: Landesrat Sebastian Schuschnig, WK-Vizepräsidentin Astrid Legner, Landeshauptmann Peter Kaiser und Christoph Neuscheller von der Bürgerinitiative „Stop den Bahnlärm“

Wirtschaftskammer begrüßt gemeinsame Resolution im Kampf gegen Güterbahnlärm

Der Zentralraum mit den Städten Klagenfurt und Villach sowie den Gemeinden rund um den Wörthersee ist ein wertvoller Lebens- und Wirtschaftsraum. Umso wichtiger ist es, diesen vor drohender extremer Lärmbelastung zu schützen. mehr

Benediktinermarkt Klagenfurt

Fairness am Benediktinermarkt

Die Intervention gegen den unlauteren Wettbewerb hat Früchte getragen. Die säumigen Standinhaber konnten umfassend informiert werden und brachten ihr Gewerbe zur Anmeldung. mehr